Das Projekt

Vom 5. bis 9. Oktober 2009 wurde Lüneburg zum Zentrum der internationalen Kunstszene. Im Rahmen der Begrüßung der Erstsemester-Studierenden der Leuphana Universität Lüneburg – der sogenannten Startwoche – fand ein künstlerisches Großprojekt statt, das Universität, Stadt und Kunstwelt in besonderer Art zusammenführte.

Unter der künstlerischen Leitung des Hamburger Kurators Rik Reinking brachten 35 international renommierte Urban Art-Künstler ihre Werke an verschiedenen Orten in der Stadt und an den Universitätsstandorten an. Ihre Aktionen begeisterten, verwunderten an mancher Stelle und sorgten für viel Gesprächsstoff in der Stadt.

Die 1.200 Erstsemester-Studierenden der Leuphana, die sich während der Startwoche mit dem Thema Kunst und Kommunikation auseinandersetzten, hatten die Aufgabe, die künstlerischen Kommunikationskonzepte zu verstehen und diese durch selbst konzipierte und produzierte Filme zu unterstützen.

Es entstanden im Laufe der Woche 235 teilweise hervorragende Clips, die alle – jeder auf seine Art – die Idee der Urban Art Kunst im Filmmedium weitertragen. Die besten 5 Clips wurden am Ende der Woche von einer Jury unter Vorsitz von Dieter Kosslick, dem Direktor der Berlinale Filmfestspiele, ausgewählt.

Mirko Reisser (DAIM) Startwoche

Jeanette Fentroß
Fon +49.4131.677.1092
Fax +49.4131.677.1093
medienkontakt@leuphana.de