Parkraumoptimierung

Der Ansatz eines autoarmen Campus wird auch in Zukunft weiter verfolgt werden. In Abstimmung mit der Bauaufsicht der Stadt Lüneburg wurde der notwendige Stellplatzbedarf aktuell auf 780 Stellplätze festgesetzt.

Vor der Mensa ist die Parkpalette mit insgesamt 229 Stellplätzen in Betrieb genommen worden. Eine weitere Anlage kann vor Gebäude 14, dem heutigen P2, entstehen. Hier dürfen bis zu 250 Stellplätze errichtet werden. Die restlichen notwendigen Einstellplätze sollen auf der südlichen Fläche neben dem Zentralgebäude, dem heutigen P4, entstehen.

Der Betrieb dieser Parkflächen sowie die auf P2 und P4 notwendigen Investitionen sollen im Rahmen einer erneuten Ausschreibung an einen Spezialisten vergeben werden, der die Flächen im Sinne der Universität bewirtschaftet, und damit für die Mitglieder der Universität ein sozial vertragliches Gebührensystem implementiert.