Erfahrungsberichte

Bachelor International Business Administration and Entrepreneurship

Im Wintersemster 2016/17 hat Liara aus Brasilien angefangen, am College den Major International Business Administration and Entrepreneurship zu studieren. Im Interview berichtet Sie von ihren bisherigen Erfahrungen und weshalb sie sich für das Bachelor-Studium am Leuphana College entschieden hat.

Studium am College

Was studierst du am Leuphana College und warum hast du dich für diesen Major und diesen Minor entschieden?
Ich studiere International Business Administration and Entrepreneurship und Wirtschaftspsychologie als Minor. Für den Major International Business habe ich mich entschieden, weil ich mich sehr für Kulturen und Sprachen interessiere. Daher dachte ich, dass das optimal für mich wäre. Ich interessiere mich auch für Wirtschaft. In Brasilien habe ich eine Schule für Wirtschaft besucht. Zukünftig möchte ich in einer Personalabteilung arbeiten oder im Marketing. Das weiß ich aber noch nicht genau, und deswegen ist Wirtschaftspsychologie als Minor sehr gut für mich.

Warum hast du dich für ein Studium in Deutschland entschieden?
Hier in Deutschland habe ich mehr Freiheit, um das zu studieren, was ich wirklich möchte. In Brasilien gibt es zum Beispiel auch BWL, aber das Studium ist viel allgemeiner. Ich wollte wirklich International Business Administration studieren, damit ich mit Leuten aus der ganzen Welt zusammen studieren kann und damit ich lernen kann, wie ich mit Leuten aus anderen Kulturen umgehen soll. In Brasilien hatte ich diese Möglichkeit nicht.

Warum hast Du Dich für das Leuphana College entschieden?
Die Entscheidung fiel mir leicht: Die anderen Studienprogramme in Deutschland  waren mir zu generell und zu ähnlich. Am College habe ich die Möglichkeit, ein Nebenfach zu wählen. Das war für mich entscheidend. Ebenso das Komplementärstudium und das Leuphana Semester, weil ich dadurch verschiedene Sachen studieren kann, die ich sonst nicht in einem Studiengang hätte verbinden können.

Du hast gerade das Leuphana Semester absolviert. Womit hast Du Dich im ersten Semester am College beschäftigt?
Ich habe ein Seminar über Psychologie belegt. Dabei ging es um  die Sozialpsychologie des Klimawandels. Das war sehr interessant, denn dabei habe ich gemerkt, dass ich mich sehr für Psychologie interessiere. Im ersten Semester hatte ich nur ganz wenig International Business Administration und deswegen war dieses Modul für mich am spannendsten. Ich hatte auch ein Seminar über Shakespeare. Das hätte ich anderswo nie gehabt, aber das fand ich auch sehr interessant. So habe ich endlich Shakespeare gelesen.

Mit welchen Inhalten / Themen hast du dich im Major bisher auseinandergesetzt?
Im ersten Semester habe ich jetzt Statistik und Mathe gemacht. Das fand ich nicht so spannend, auch wenn es sehr wichtig ist. Ab Januar hatte ich die Einführung in International Business Administration: Wir haben etwas über Marketing gelernt, über Personal, über Management, über die verschiedenen Abteilungen in einer Firma. Es ging auch darum, wie man mit Leuten aus verschiedenen Kulturen umgehen soll. Das ist sehr wichtig, vor allem wegen der Globalisierung. Wir müssen mit Leuten aus der ganzen Welt zusammenarbeiten und deswegen ist es sehr wichtig, dass wir das alles lernen.

Welche Erfahrungen hast Du bisher mit dem Studium am College gemacht?
Ich hatte bisher wenig Theorie und stattdessen mehr Gruppenarbeit und Praxis. Das fand ich sehr gut, weil ich Theorie nicht so mag. Es gibt auch viele Seminare, nicht nur Vorlesungen. Die Seminare sind klein und ich habe so mehr Kontakt zu den Professoren und zu den anderen Studierenden.

Hast Du schon Module im  Komplementärstudium belegt?
Nein, noch nicht. Das ist erst ab dem zweiten Semester.

Für wen ist das Studium am College empfehlenswert?
Für alle, aber insbesondere für Leute, die Praxis und Gruppenarbeit und diesen engen Kontakt bevorzugen, und nicht nur reine Theorie.

Deutschkenntnisse im Studium

Du sprichst sehr gut Deutsch. Wann hast du angefangen, Deutsch zu lernen?
Ich habe vor zwei Jahren hier in Deutschland angefangen, Deutsch zu lernen. Ich habe einen Sprachkurs in Deutschland besucht.

Brauchst du die Deutschkenntnisse auch im Studium hier an der Leuphana?
Ja, im ersten Semester habe ich Deutsch gebraucht. Bei den Gruppenarbeiten  wollten die anderen nicht immer Englisch sprechen. Also war es schon wichtig, dass ich Deutsch verstehen und sprechen kann. Ab dem zweiten Semester ist der Minor Wirtschaftspsychologie komplett auf Deutsch. Dort ist Deutsch also auch wichtig, obwohl mein Major International Business Administration auf Englisch ist.

Bewerbung am College

Wie hast Du das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren am College erlebt?
Das war für mich ein bisschen anders, weil ich aus dem Ausland komme. Anfangs dachte ich, dass wäre sehr kompliziert. Aber ich musste mich einfach online bewerben und einige Dokumente an die Universität schicken. Und dann bin ich direkt zugelassen worden. Also, das war sehr einfach für mich.

Engagement und Freizeit in Lüneburg

Hast du während deines Studiums bereits Praktika absolviert?
Nein, noch nicht. Ich habe bisher nur ein Semester absolviert. Aber ich arbeite hier an der Universität als studentische Hilfskraft, als Botschafterin der Universität. Das ist eine sehr gute Möglichkeit für mich, weil ich da ganz viel deutsch sprechen kann und ich neue Leute kennengelernt habe. Es ist sehr gut, dass man hier an der Universität diese Möglichkeit hat, als studentische Hilfskraft zu arbeiten.

Hast du neben dem ersten Semester noch Zeit gefunden, dich zu engagieren in einer Initiative, einer Fachschaft, einem Verein?
Eigentlich nicht. Ich habe nur am Hochschulsport ich teilgenommen. Dort habe ich Jazz und zeitgenössischen Tanz gemacht. Das hat viel Spaß gemacht. 

Wie gefällt dir Lüneburg als Studienort?
Sehr gut. Also, Lüneburg ist nicht so groß, aber ich finde es für mich optimal. Ich mag große Städte, aber nicht zum Leben. Hier habe ich einen kurzen Weg zur Uni, das ist gut. Und obwohl Lüneburg nicht so groß ist, gibt es hier Leute aus der ganzen Welt. Es ist nicht so langweilig hier, wie man vielleicht denkt. Es ist wirklich immer was los und es gibt ganz viele Veranstaltungen von der Uni und viele Kneipen.

Perspektiven nach dem Studium

Wie geht es nach dem Studium am College weiter für dich?
Also zukünftig möchte ich in einer internationalen Firma arbeiten, in der Personalabteilung oder im Marketing. Das habe ich noch nicht entschieden. Deshalb  ist es auch wichtig, dass ich ganz viele Sprachen lerne und dass ich ganz viel Praxis und nicht nur Theorie habe und dass ich schon im Studium Erfahrungen mache mit Leuten aus anderen Ländern. Deswegen finde ich, dass das Studium hier mich wirklich vorbereiten kann auf meine spätere Karriere.