Was Peeling und Kaffeebeutel gemeinsam haben

von Laura Straubhaar

Einfach, fair und ohne viel Schnickschnack: Die beiden Start-Up-Produkte Sooo Soft Super Scrub und die Coffee Bags von BlitzBean wurden im Master-Komplementärstudium „AUTOMATISCH gründen“ entwickelt und werden nun im universitären „Gründomat“ der Öffentlichkeit angeboten. Bei der Vorstellung ihrer Produkte im Rahmen der Konferenzwoche konnten wir die beiden Gründerteams genauer kennenlernen.

Sooo Soft Super Scrub

Das Peeling für Körper und Gesicht besteht aus nur zwei Zutaten: Kaffee und Kokosöl. Beides zusammen ergibt eine Creme fürs wöchentliche Peelen der Haut. Das Peeling sei gut für die Umwelt, „da sowohl Inhalt als auch Verpackung vegan sind, kein Mikroplastik verwendet wird, der Kaffee aus fairem Handel stammt und das Kokosöl biologisch angebaut wird“, erläutern die Gründer. Deshalb wüssten sie genau, woher ihre Zutaten kommen. Darüber hinaus leiste das Peeling seinen Beitrag für eine gerechtere Welt, denn der Kaffee, der für das Peeling-Feeling sorgt, komme aus Lüneburger Cafés, die ausschließlich Fair-Trade-Kaffee ausschenken würden (zum Beispiel Avenir, Contigo, Bell&Beans). So lande der Kaffeesatz nicht im Müll, sondern werde ganz einfach upgecycelt. Daneben sei das Peeling auch noch gut für die eigene Gesundheit. Das im Kaffeesatz vorhandene Koffein fördere die Durchblutung der Haut und das enthaltene Kokosöl spende Feuchtigkeit, ohne stark zu fetten.

Coffee Bags von BlitzBean

Die Coffee Bags von BlitzBean bringen Kaffee mit einem Beutel in die Tasse, was das Reinigen der Kaffeemaschine, Kapseln oder Pads überflüssig macht. Die Coffee Bags seien eine günstige und unkomplizierte Alternative zu den herkömmlichen Kaffeezubereitungen, erklärt einer der drei Gründer. Alles, was man brauche, sei heißes Wasser: „So fehlt der frisch zubereitete Kaffee selbst auf dem Campingplatz nicht“.

Neben der „kinderleichten Zubereitung“ werde auf fair gehandelte und biologisch verträglichen Kaffee geachtet. Außerdem schütze die aus Papier bestehenden Verpackungen die Umwelt, ohne dass das Aroma dadurch verloren ginge. Auch wenn die Temperaturen langsam wieder wärmer werden, seien die speziell für die kalte Jahreszeit entwickelten Coffee Bags nicht out. Durch die feine Auswahl an Gewürzen bekomme der Kaffee eine einzigartige Note, werben die Gründer.

Kaufen kann man die beiden Produkte im „Gründomat“ in der IHK Lüneburg-Wolfsburg (Am Sande 1, 21335 Lüneburg). Coffee Bags von BlitzBean: 4,50 Euro (10 Stk.), Sooo Soft Super ScrubSchaut: 3,90 Euro.