Aktuelle Meldungen

Mit Europa ins Studium – die Startwoche 2017

02.10.2017 Noch ist es verhältnismäßig ruhig auf dem Campus. Aber spätestens gegen Ende der Woche wird mit Beginn der Startwoche wieder Leben in den Räumen der Leuphana sein. Die neuen Studierenden kommen aus ganz Deutschland.

Sie haben in den zurückliegenden Orientierungswochen schon Uniluft geschnuppert und schwanken nun zwischen Aufregung und Vorfreude. 

Visionen für Europa entwickeln, einen Überblick verschaffen, aktiv werden – darum geht es einerseits in der Startwoche des College, die offiziell am kommenden Donnerstag mit der Eröffnungsveranstaltung und einer Rede von Bundestagspräsident Norbert Lammert in der St. Johanniskirche beginnt. Zum anderen aber werden sich die Studierenden in kleinen Projektgruppen mit dem Thema Europa auseinandersetzen – in Diskussionen, Vorträgen und Präsentationen. „Die Frage, die wir an die Teilnehmenden richten ist: Wie lässt sich ein gemeinschaftliches Europa auf zivilgesellschaftlicher Ebene stärken?“, erklärt André Bader vom Startwochen-Organisationsteam. „Wir freuen uns auf eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema allgemein, mit den Institutionen der EU und mit der europäischen Politik“, fasst er zusammen. „Aber es geht auch um uns selbst: Was können und müssen wir tun, um die europäische Integration voranzubringen?“ Begleitet wird das Thema unter anderem von einer Kunstausstellung im Foyer des Zentralgebäudes.  

Was wo und wann während der Startwoche passiert, darüber informiert ein breit aufgestelltes Organisationsteam. André Bader: „Die Studierenden sind vorab über den Ablauf der kommenden Tage gut informiert worden. Zusätzlich unterstützen vor Ort viele Tutor_innen und Mentor_innen, die die Neuen begleiten und beraten.“ Außerdem gibt es im Foyer des Libeskind-Baus einen Infopoint als zentrale Anlaufstelle. Den ganzen Tag über können sich die Studierenden bei Fragen zur Startwoche hier Rat holen. Dazu gehören auch Events, die am Rande ihren Platz finden, wie ein Poetry-Slam, eine Stadtrallye oder verschiedene Veranstaltungen studentischer Initiativen. „Ich interessiere mich sehr für die Programmpunkte, die verschiedenen Kulturen zusammen bringen“, sagt Amira aus Tunesien. Und Teresa aus den USA blickt bereits auf die Möglichkeiten, die ihr das Studium nebenbei bietet: „Ich werde viel reisen“, kündigt sie an und kehrt damit zum Motto der Startwoche zurück: „Ich freue mich, Europa kennenzulernen.“

Rückblick Startwoche 2016 (Video 11:30 min)

Weitere Informationen
Kontakt

Startwochen-Team:
Email: openingweek@leuphana.de
Fon +49.4131.677-2000
Montag bis Freitag 8:00 - 20:00 Uhr


Autorin: Urte Modlich, Redaktion: Morgaine Struve, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.