Aktuelle Meldungen

Welzel erhält Mitgliedsurkunde der Leopoldina

18.11.2016 Lüneburg. Prof. Dr. Christian Welzel, seit 2010 Professor für Politische Kulturforschung am Institut für Politikwissenschaft und im Zentrum für Demokratieforschung der Leuphana Universität Lüneburg, ist jetzt in die Sektion „Ökonomik und empirische Sozialwissenschaften“ der Leopoldina aufgenommen worden. Im Rahmen des Leopoldina-Symposiums „Bildungsungleichheiten“ erhielt er seine Mitgliedsurkunde aus den Händen des Präsidenten der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Professor Jörg Hacker. Die feierliche Urkunden-Übergabe fand am Donnerstag am Sitz der Leopoldina in Halle (Saale) statt.

Bei der 1652 gegründeten „Deutschen Akademie der Naturforscher Lepoldina“ handelt es sich um eine der ältesten Wissenschaftsakademien der Welt. Seit 2008 fungiert sie offiziell als Nationale Akademie der Wissenschaften in Deutschland. Zu Mitgliedern werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gewählt, die sich durch herausragende wissenschaftliche Leistungen auszeichnen. Die Mitglieder werden auf Vorschlag von Akademiemitgliedern in einem mehrstufigen Auswahlverfahren durch das Präsidium in die Akademie gewählt. Die Wahl zum Mitglied in der Leopoldina gilt als eine der höchsten wissenschaftlichen Auszeichnungen, die eine deutsche Institution vergibt.

Weitere Informationen zu Professor Welzel finden Sie hier.