Meldungen aus der Forschung

Global Classroom präsentierte Curriculum in Berlin

27.04.2016 Der Global Classroom präsentierte am 18.4.2016 in Berlin das Modell eines Curriculums für transnationale Nachhaltigkeitsbildung. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt fanden bei dem internationalen Symposium “The Global Classroom Curriculum - Virtual and Real in the University of the Anthropocene” im Haus der Kulturen der Welt zusammen. Auch eine Gruppe ehemaliger Studierender des Global Classroom waren angereist, um teilzunehmen.

Beatrice John, Leonie Bellina und Guido Caniglia stellten auf dem Symposium ein Curriculum vor, das lokales Engagement mit globalen Wirkungsketten und Präsenzphasen mit virtuellen Arbeitsumgebungen verbindet. Damit können internationale Teams von Studierenden und Lehrenden verschiedener Universitäten gemeinsam an Lösungen für die drängenden Fragen der Gegenwart arbeiten. Dazu sagt eine ehemalige Studierende: „Voneinander lernen ermöglicht die Vorteile von Diversität zu nutzen, zum Beispiel unterschiedliche kulturelle Perspektiven zum Verständnis eines Problem einzusetzen.“

In Berlin diskutierten anschließend die Wissenschaftler_innen Manfred Laubichler, Angela Franz-Balsen und Liviu Matei mit den ehemaligen Global-Classroom-Studierenden Friederike Stelter und Eric Johnson über Erfahrungen und Möglichkeiten einer transformativen Bildung. Die Studierenden meinen: „Das ideale Bildungssetting basiert auf gesellschaftlichen Herausforderungen und ermöglicht Studierenden wissenschaftliche Projekte, die wirklich einen Effekt in der Welt haben.“ Während der nachfolgenden Ausstellung entwickelten Publikum, Gäste und Vortragende Visionen für die Universitäten der Zukunft.

Das vorgestellte Curriculum resultiert aus dem dreijährigen Lehr-Lern-Forschungsprojekt „Global Classroom“ der Leuphana Universität Lüneburg und der Arizona State University. Das Projekt wurde gefördert durch die Mercator Stiftung. Die wissenschaftliche Leitung des Projekts lag bei Prof. Dr. Daniel Lang (Leuphana) und Prof. Dr. Manfred Laubichler (ASU). Resultate und Impressionen des gesamten Abends finden sich auch online unter storify.com/GlobalClassroom/symposiumgc

 

 

Weitere Informationen

Leonie Bellina (MA)
Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststr.1, C11.006
21335 Lüneburg
Fon 04131-677-1729
globalclassroom@leuphana.de
Website zum Global Classoom