Meldungen aus der Forschung

Professor Bader neuer Associate Editor beim Journal of HR Management

12.10.2016 Lüneburg/Cranfield. Das „International Journal of Human Resource Management“ (IJHRM) zählt zu den führenden Fachzeitschriften für wissenschaftliche Publikationen zu Fragestellungen des internationalen Personalmanagements. Mit dem Beginn des Wintersemesters ist Leuphana-Professor Dr. Benjamin Bader zu einem der Associate Editors ernannt worden.

Prof. Dr. Benjamin Bader

Der Experte für Strategisches Management und Organisation übernimmt im Themengebiet ‚Auslandsentsendung von Personal’ die Verantwortung für die Begleitung des kompletten Review-Prozesses von Manuskripten: von der Einreichung über die Koordination der doppelt-blinden Begutachtung bis hin zur Veröffentlichung. Editor-in-Chief ist Michael Dickmann von der Cranfield University.

Bader legt großen Wert auf interdisziplinäre Forschung und möchte in seiner Amtszeit Manuskripten zu den Schnittstellen mit anderen Disziplinen, etwa dem strategischen Management, besondere Aufmerksamkeit schenken. Er sieht das Personalmanagement als eine der wenigen Disziplinen, die fast alle Bereiche des betrieblichen Alltags betreffen und daher für den gesamten unternehmerischen Prozess in der Forschung wie in der Praxis relevant sind.

Hintergrund:
Das „International Journal of Human Resource Management“ wird an der renommierten britischen Cranfield University herausgegeben. Es wird mit drei von vier Sternen im „Association of Business Schools Academic Journal Quality Guide“ geführt. Ein solches Gütesiegel erhalten Zeitschriften, die über hohe Einreichungsquoten von originärer und sehr gut durchgeführter Forschung verfügen, dabei aber sehr selektiv im Publikationsprozess sind.

Die besondere Qualität des Journals zeigt sich auch daran, dass etwa der 5-Year Impact Factor in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert werden konnte. Dass regelmäßig Artikel von weltweit führenden Forscherinnen und Forschern veröffentlicht werden, verdeutlicht die Akzeptanz der Zeitschrift in der wissenschaftlichen Community. IJHRM erscheint sowohl gedruckter Form als auch online, wobei die digitale Version auf etwa 500.000 Full Text Downloads pro Jahr kommt.