Meldungen zum Studium

Bachelor Studium an der Leuphana – Bewerbungsphase beginnt in dieser Woche

11.05.2015 Die Welt macht nicht halt an Fachgrenzen – Leuphana-Studierende auch nicht. Der Trinkwassermangel? Ein ökologisches Problem – mit dem sich immer mehr Sicherheitspolitiker beschäftigen müssen. Breitbandinternet in Afrika? Eine technische Herausforderung – die Demokratietheoretiker auf den Plan ruft. Social Freezing? Ein medizinischer Fortschritt – bei dem Soziologen um den feministischen Rückschritt streiten.

Die Herausforderungen der Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts sind vielschichtig. Wer sie mitgestalten will, braucht die Fähigkeit zum Perspektivwechsel und Übung im Sich-Verständlich-Machen. Alle Bachelor-Studierenden der Leuphana Universität Lüneburg lernen deshalb gemeinsam am Leuphana College.
So können etwa in einem Kurs Digital-Media-Studierende neben Ingenieur- und Kulturwissenschaftlern sitzen. Der Bachelor-Abschluss der Leuphana qualifiziert Studierende nicht nur in ihrem Fach – sondern zum Bearbeiten komplexer Probleme.

Leuphana Bachelor

Jeder Studierende kann dazu aus mehr als zwanzig Fächern wählen, diese als Major und Minor (Haupt-und Nebenfach) vielfältig kombinieren und darüber hinaus im Komplementärstudium fachübergreifende Kompetenzen erwerben. So können sie das Studium gezielt auf ihre Interessen zuschneiden und individuelle Neigungen und wissenschaftliche Expertise verbinden. Kritisches Denken und Hinterfragen sowie persönliche Verantwortung in gemeinsam gestalteten Projekten stehen dabei im Zentrum des Studiums.

Leuphana Lehrerbildung

Auch in der Lehrerbildung beschreitet die Leuphana Universität Lüneburg neue Wege. Die Bildung von Lehrerinnen und Lehrern ist gemeinsame Aufgabe aller Fakultäten, wobei der Fakultät Bildung ein besonderer Stellenwert zukommt. Allein 30 Professorinnen und Professoren beschäftigen sich dort in Forschung und Lehre mit den Zukunftsfragen der Lehrerbildung. Das Zukunftszentrum Lehrerbildung bündelt die vorhandenen Initiativen der Leuphana und entwickelt neue Konzepte für die Ausbildung des Lehramts.


Das Studium mit mehr Gestaltungsfreiraum, Praxisbezug und Internationalität

Neben Gestaltungsfreiheit und Praxisbezug im Studium erlauben englischsprachige Studien- und Lehrangebote sowie Bachelor-Programme mit integriertem Auslandsaufenthalt eine internationale Ausrichtung des Studiums am Leuphana College.

Zum Wintersemester 2015 startet das englischsprachige Bachelor-Programm International Business Administration and Entrepreneurship. Es verbindet klassische Themen der Betriebswirtschaftslehre mit wirtschaftlich relevanten Aspekten aus Psychologie, Soziologie, Recht und IT. Dadurch lernen Studierende, Managementprozesse und Unternehmertum als gesellschaftliche Aufgaben zu gestalten und qualifizieren sich gleichzeitig für Tätigkeiten im internationalen Management sowie für den Start in die unternehmerische Selbstständigkeit.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Bachelor-Studium am Leuphana College:

Wann kann ich mich für ein Bachelor-Studium am College bewerben?

Wie bewerbe ich mich für ein Bachelor-Studium?

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Bachelor-Studium erfüllen?

Wie ist der Ablauf des Zulassungsverfahrens?

Wann kann ich mich für ein höheres Bachelor-Fachsemester bewerben?

Was soll ich studieren?

Abiturienten und andere Studieninteressierte stehen vor der Frage: "Was studieren?" Julian Nida-Rümelin, Philosoph und Kulturstaatsminister a.D., sagt: "Versuche herauszubekommen, was Dir entspricht. Instrumentalisiere dich nicht.“

Die wichtigsten Zitate aus dem Interview:


"Versuche herauszubekommen, was Dir entspricht. Instrumentalisiere dich nicht."

"Mache nicht etwas, von dem Du glaubst, dass es vielleicht auf dem Arbeitsmarkt nachgefragt wird – auch wenn es Dir nicht entspricht."

"Menschen sollten generell im Bildungssystem die Möglichkeit erhalten, ein möglichst vielfältiges Angebot zu nutzen, um den eigenen Weg, das Eigene zu finden: Was entspricht mir? Was füllt mich aus?"

"Die Selbstinstrumentalisierung führt meistens ins Unglück. Und dann auch zu Menschen, die nicht nur unglücklich sind in ihrem Beruf, sondern auch schlecht werden, weil sie sich damit nicht identifizieren können."

"Fähigkeiten sind Ausdruck von Entscheidungen."

"Wer ich bin, hängt im Wesentlichen davon ab, wer ich sein will."

"Der eigene Weg ist nicht das, was einfach irgendwo einfach angelegt ist, [...] sondern im Kern das, wofür ich mich entscheide."


Erstauskunft zu Studium und Bewerbung

Infoportal des Studierendenservice
Gebäude 8, Erdgeschoss
Scharnhorststraße 1
Fon 04131.677-2277
Fax 04131.677-2266
infoportal@leuphana.de

Montag - Donnerstag: 9.00 - 16.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr