Meldungen zum Studium

Schüler probieren das Studieren

23.10.2015 Zehntklässler absolvieren mehrwöchiges Uni-Praktikum

Lüneburg. Schüler frühzeitig auf akademische Berufsfelder aufmerksam zu machen und besonders Kindern aus bildungsfernen Elternhäusern die Scheu vor einem Studium zu nehmen, das sind wesentliche Ziele des Projekts „Studieren Probieren“. Die Kooperativen Gesamtschulen Schwarmstedt und Schneverdingen haben es gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg entwickelt. 100 Gymnasialschüler des 10. Jahrgangs der beiden Schulen werden vom 2. bis 27. November den Campus der Leuphana bevölkern.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, aus rund 100 ausgewählten Veranstaltungen des aktuellen Vorlesungsverzeichnisses zu wählen. Unter anderem nehmen sie an Vorlesungen und Seminaren des Leuphana-Semesters teil. Sie besuchen Veranstaltungen aus den Modulen „Wissenschaft trägt Verantwortung“, „Wissenschaft lehrt Verstehen“ und „Wissenschaft nutzt Methoden“. Die Zehntklässler bekommen außerdem grundlegende Informationen zu verschiedenen Studienprogrammen. Sie sollen einen Eindruck davon gewinnen, welche Voraussetzungen sie für ihr Wunschstudium erfüllen sollten. Während ihres Praktikums wohnen die Schüler in der Jugendherberge. Betreut werden sie von Lehrern und Sozialpädagogen ihrer Schule. Die Leuphana begleitet sie mit Tutoren und einem organisierten Rahmenprogramm.

Der 10. Jahrgang ist in der Schullaufbahn von Gymnasialschülern besonders wichtig, denn in dieser Phase werden die Weichen für eine berufliche Orientierung gestellt. Die Schüler treffen ihre individuellen Entscheidungen über die Gewichtung von Fächern im Abitur. Das Praktikum soll ihnen einen ersten Einblick in die Arbeitswelt geben und sie bei der Entscheidung für ein Berufsfeld unterstützen.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN:

Wir laden Sie herzlich ein, an der Eröffnungsveranstaltung am 2. November 2015 um 12:30 Uhr im Hörsaal 3 der Leuphana Universität Lüneburg (Scharnhorststr. 1, 21335 Lüneburg) teilzunehmen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Gesprächen mit Prof. Dr. Kurt Czerwenka (Leuphana) und den Projektorganisatorinnen Lara Ohlandt und Lena Bajer. Außerdem stehen der Schulleiter der KGS Schneverdingen, Herr Mani Taghi-Khani, sowie die Schüler für Gespräche zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Sie erleichtern uns die Planung, wenn Sie sich bitte bis zum 30. Oktober bei der Pressestelle der Universität (zuehlsdorff@uni.leuphana.de) anmelden.

Gerne organisieren wir für Sie auch Termine während des laufenden Programms der Schüler.