Meldungen zum Studium

Die 4 häufigsten Fragen zum Bachelor-Studium

04.11.2015 Wäre die Leuphana eine passende Universität für mich? Was erwartet mich in Lüneburg überhaupt? Beim Infotag auf dem Campus konnten sich Studieninteressierte über Studienmöglichkeiten an der Leuphana informieren. Sie befinden sich im letzten Jahr ihres Abiturs, kommen gerade von ihrer Stelle im FSJ oder planen Backpacking in Australien. Alle ziehen ein Studium an der Leuphana in Betracht.

Die Besucherinnen und Besucher des Infotags kamen mit Vertretern des College, der Professional School, der Studienberatung und des Studentenwerkes ins Gespräch. Dies waren die drei häufigsten Fragen:

Welchen Abischnitt brauche ich, um an der Leuphana genommen zu werden?
Das ist je nach Studiengang unterschiedlich, allerdings ist die Abinote im Zulassungsverfahren der Leuphana nicht alles. Studierende haben die Möglichkeit, die Chancen durch Auswahlgespräche und den Zulassungstest zu verbessern. Darüber hinaus legt die Leuphana Wert auf außerschulisches Engagement. Einsatz im sozialen, politischen, wissenschaftlichen oder sportlichen Bereich geben die Chance, den Abischnitt noch aufzubessern. Mehr zur Note ...

Was hat es mit dem Zulassungstest auf sich?
Im Zulassungstest werden allgemeine kognitive Fähigkeiten wie Sprachverständnis und logisches Denken geprüft. Der Test dauert etwa drei Stunden und findet auf dem Leuphana Campus statt. Wartezeiten können mit Infoveranstaltungen zu den Studiengängen überbrückt werden. Im Test können maximal zusätzliche 15 Punkte erreicht werden, die dann die Chancen auf den Studienplatz verbessern. In einigen Studiengängen folgt noch ein Zulassungsgespräch. Mehr Fragen zum Test ...

Major, Minor, Komplementär... was bedeutet das alles?
Studierende an der Leuphana beschäftigen sich in ihrem Studium mit den Herausforderungen des globalen, digitalen, heterogenen Wandels. Weil diese Herausforderungen nicht an den Fächergrenzen Halt machen, lernen sie zusammen: das erste Semester am College verbringen sie, unabhängig vom gewählten Studienfach, in gemeinsamen Veranstaltungen. Ab dem zweiten Semester beginnt das Fachstudium im engeren Sinn: Studierende belegen Fächer in ihrem Hauptfach (Major) und ihrem Nebenfach (Minor). Im Komplementärstudium belegen sie Kurse, die bewusst eine andere Perspektive als ihr Major einnehmen. Mehr über Major & Minor ...

Warum gibt es an der Leuphana zwei verschiedene Schools, in denen man Bachelor-Programme absolvieren kann?
Die Professional School der Leuphana bietet die Möglichkeit, berufsbegleitend einen Bachelor-Abschluss erwerben. Die Studiengänge "Soziale Arbeit" und "Musik in der Kindheit" an der Professional School ermöglichen es Erzieherinnen und Erziehern, auch ohne Abitur zu studieren. Ein berufsbegleitender Bachelor im Bereich Betriebswirtschaftslehre ist für 2016 geplant. Mehr...

 

Weitere Informationen