Meldungen zum Studium

BWL ist nicht gleich BWL: Zwei neue Bachelor-Programme am Leuphana College geplant

16.12.2015 BWL für alle, die wissen, was sie wollen: Am Leuphana College sind für ab WS 2016/17 zwei neue BWL-Programme geplant. Studierende könnten dann aus drei BWL-Programmen wählen, die spezifisch zugeschnitten sind. Die Schwerpunkte sind Entrepreneurship, Finance & Accounting sowie Management & Behavior.

Für das kommende Wintersemester 2016/17 sind zwei neue BWL-Programme am Leuphana College geplant. Studierende könnten dann aus drei BWL-Programme mit Bachelorabschluss wählen. Alle drei Programme sind profilbildend auf spezifische Schwerpunkte der Betriebswirtschaftslehre zugeschnitten und nehmen über die BWL hinausweisende Fragen in ihr Programm auf, etwa Nachhaltigkeit, Gemeinwohl, IT, Recht, Psychologie und Soziologie.

International Business Administration and Entrepreneurship (englischsprachig)

„Für uns bedeutet Management und Entrepreneurship, die Wirtschaft zu gestalten und gleichzeitig der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. In unserem Programm lernen die Studierenden, dies in einem internationalen Kontext zu tun, und dabei Werte einfließen zu lassen, die über eine Gewinnmaximierung hinausgehen.“ (Studienprogrammbeauftragter Prof. Dr. Michael Gielnik)

Studierende erwerben Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen Feldern wie Rechnungswesen, Marketing, Organisation und Finanzierung,  um selbständig Aufgaben aus den Bereichen Management und Entrepreneurship theoretisch fundiert zu bewältigen. Mehr

Business Administration: Finance & Accounting (vorläufiger Name)

„Nach der Finanzkrise sind Konzepte entstanden, wie Unternehmen sich nachhaltiger finanzieren und in der Kommunikation mit ihren Stakeholdern erfolgreicher auftreten können. Dieses interdisziplinäre Denken ist Gegenstand unseres geplanten BWL-Major für Finance & Accounting an der Leuphana.“ (Studienprogrammbeauftragter Prof. Dr. Patrick Velte)

Studierende sollen sich in diesem Programm mit aktuellen und relevanten Problemfeldern aus Sicht der Finanzierung und Rechnungslegung sowie angrenzender Disziplinen wie Tax, Banking & Auditing beschäftigen. Sie lernen, selbständig Analysen durchzuführen. Der Praxis-Fokus liegt auf Unternehmensführung und -überwachung. Mehr

Business Administration: Management & Behavior (vorläufiger Name)

„Wertewandel, Digitalisierung, Nachhaltigkeit – Um in der modernen Wirtschaftswelt verantwortungsvoll zu handeln,  müssen wir den Menschen und sein Verhalten in seinem dynamischen Umfeld verstehen.  Dieses Verhalten in den unterschiedlichsten Rollen, als Kunde und Konsument, als Mitarbeiter und Manager, steht im Mittelpunkt des geplanten BWL-Major in Management & Behavior.“ (Studienprogrammbeauftragte Prof. Dr. Sigrid Bekmeier-Feuerhahn)

Die Studierenden sollen elementare Kenntnisse über Wirtschaftsprozesse, u. a. im Bereich Finanzierung, Management, Marketing und Personalmanagement erwerben. Zudem lernen sie manageriale Fragestellungen aus einer wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und psychologischen Perspektive zu betrachten. Mehr


Masterprogramme und Promotion (Graduate School)

Studierende, die ihren BWL-Bachelor bereits erlangt haben und an einer vertieften wissenschaftlichen Auseinandersetzung in ihrem Fach interessiert sind, können ein Masterstudium anschließen. Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit, in Betriebswirtschaftslehre zu promovieren.

Management & Business Development (M.A.)

Management & Data Science (M.Sc.) 

Management & Financial Institutions (M.A.)/ ab WS 2016/17: Management & Banking, Finance & Accounting (M.Sc.) 

Management & Human Resources (M.A.) 

Management & Marketing (M.A.) 

Promovieren im Forschungsgebiet Betriebswirtschaft 


Berufsbegleitende Masterprogramme und Weiterbildungen (Professional School)

Die Einrichtung für berufsbegleitende Weiterbildung an der Leuphana, die Professional School, bietet ebenfalls Studiengänge mit betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten an. Die Angebote der Professional School richten sich an Berufstätige, die in ihrer beruflichen Laufbahn bereits weit gekommen sind und nun mit einer berufsbegleitenden Weiterbildung ihre Führungskompetenzen ausbauen wollen. Es handelt sich um erfolgsbezogene und auf die Praxis ausgerichtete Weiterbildungsprogramme, die neben fachlichen Schwerpunkten auch betriebswirtschaftliche Qualifikationen vermitteln.

Auditing (berufsbegleitender M.A.)

Baurecht und Baumanagement (berufsbegleitender M.A.)

Manufacturing Management/Industriemanagement (berufsbegleitender MBA)

Performance Management (berufsbegleitender MBA)

Sozialmanagement (berufsbegleitender MSM)

Sustainability Management (berufsbegleitender MBA)

Wirtschaftsingenieurwissenschaften (berufsbegleitender M.Sc.)

Innovationsmanagement (Zertifikatsstudium)