Meldungen zum Studium

Neues Jahr, neuer Versuch: Gute Vorsätze der Leuphana-Studierenden

13.01.2016 Abnehmen, Geld sparen, fleißiger sein – in diesen Wochen dürfte der ein oder andere mit seinen Silvester-Vorsätzen kämpfen. Statistisch betrachtet sind die meisten Vorsätze noch vor Ende des Winters vergessen. In unserer Umfrage erzählen Leuphana-Studierende, was sie sich für das Jahr 2016 vorgenommen haben.

Cennet (23), Studentin der Wirtschaftsinformatik: „Auf die Uni bezogen, möchte ich nicht mehr alles auf den letzten Drücker erledigen und meine Termine besser organisieren. Nächstes Semester möchte ich meinen Bachelorabschluss machen! Außerdem habe ich mir – wie eigentlich jedes Jahr – vorgenommen, mehr Sport zu machen.“ 


Gerhard (24) studiert im Master Staatswissenschaften und möchte das Jahr 2016 entspannter angehen: „Im letzten Jahr habe ich meine Bachelorarbeit geschrieben und allgemein sehr viel Zeit in mein Studium investiert. Dieses Jahr habe ich mir daher vorgenommen, mir auch wieder mehr Zeit für anderes, wie Hobbys und Freunde, zu nehmen."

Lehramtsstudentin Katharina (25) hat sich für 2016 einfach mal „nichts vorgenommen!“ Sie sagt: „Neujahrsvorsätze mache ich eigentlich grundsätzlich nicht, da man die ja meistens sowieso nicht durchhält. Ich habe zwar allgemeine Vorsätze, wie z.B. mich in der Uni anzustrengen, aber nichts speziell zum neuen Jahr.“

Heiko (22)* studiert Umweltwissenschaften und hat sich für 2016 vorgenommen „nur noch maximal ein Getränk am Abend zu trinken – Das hat allerdings nur solange geklappt, bis ich zum ersten Mal wieder im Salon Hansen war!“ Und jetzt nochmal im Ernst: „Ich habe mir auch vorgenommen, öfter in die Uni zu gehen und allgemein mehr zu lernen. Deshalb gehe ich jetzt auch gleich in die Bibliothek!
(* Name von der Redaktion geändert)


Autorin: Carina Stelter (Universitätskommunikation). Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.