Meldungen zum Studium

Mit einer Stippvisite das Master-Studium hautnah erleben

11.04.2016 Wer sich für ein Master-Studium an der Leuphana interessiert, kann jetzt probeweise an Lehrveranstaltungen an der Graduate School teilnehmen – ohne Voranmeldung. Das neue Programm „Stippvisite“ lässt Interessierte den regulären Studienbetrieb ein oder zwei Tage lang miterleben. Interessierte erfahren so, welche Themen sich hinter den Vorlesungsüberschriften verbergen und wie Lehrende und Studierende in den Seminaren der Graduate School miteinander interagieren.

Was sind die spezifischen wissenschaftlichen Methoden meines Studiengangs und wie lassen sie sich mit Methoden anderer Disziplinen verbinden? Diese und weitere Fragen wurden am 6. April in der Auftaktveranstaltung des englischsprachigen Moduls „Reflecting Research Methods“ gestellt und sollen im Rahmen des Komplementärstudiums im Sommersemester ausführlich behandelt werden. Das Modul ist Teil des Programms der Stippvisite: Master-Interessierte jeder Fachrichtung sind daher eingeladen, an einer der Veranstaltungen teilzunehmen.

Ziel der Stippvisite ist es, Studieninteressierten einen konkreten Eindruck der angebotenen Masterstudiengänge und des Studienbetriebs an der Leuphana zu ermöglichen. Dazu können ausgewählte Lehrveranstaltungen – ohne Voranmeldung – im Semesterverlauf einmalig besucht werden. Ab Mitte April bis Ende Juni haben Studieninteressierte die Möglichkeit, an der Stippvisite im Sommersemester teilzunehmen. In der Programmübersicht können die verschiedenen Veranstaltungen inklusive Veranstaltungsort und -zeit eingesehen werden, um eine geeignete Auswahl zu treffen.

Es können sowohl Veranstaltungen der Major aus den Bereichen Education, Governance & Law, Humanities & Social Sciences, Management & Entrepreneurship sowie Sustainability, als auch Veranstaltungen aus dem transdisziplinären Komplementärstudium besucht werden.

Zur Auswahl stehen im Major Kulturwissenschaften – Culture, Arts and Media zum Beispiel Seminare wie „Game Studies. Ludologische, ikonische und performative Aspekte von Computerspielen“, „Kairos und Chronos. Theorie und Geschichte der Fotografie nach ihrem vermeintlichen Ende“ oder „Variété und Zirkuskunst in den bildenden Künsten um 1900“.

Die im Major Nachhaltigkeitswissenschaft – Sustainability Science angebotenen Veranstaltungen reichen beispielsweise von „Umweltverhalten und Design chemischer Produkte“ über „Internationale Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik“ bis hin zu „Participation in big infrastructure projects“.

Im Anschluss an die Stippvisite können Sie Fragen und Schlussfolgerungen für Ihre Studienwahl in der Studienberatung reflektieren. Eine fundierte Studienwahl für einen konsekutiven Master erfordert die Klärung von Fragen wie:

  • Was ist das Besondere an einem Management-Master an der Leuphana Graduate School? 
  • Welche Fragestellungen stehen im Fokus des Masters Staatswissenschaften? 
  • Wie wird Transdisziplinarität im Master Nachhaltigkeitswissenschaft umgesetzt?

Weitere häufig gestellte Fragen auf Studienberatung Graduate School.


Weitere Informationen

Informieren Sie sich detailliert über die Masterstudiengänge der Leuphana Graduate School:

- Stippvisite
- Graduate School
- Studienangebot
- Studiengangsflyer als Download
- Besuch in der Studienberatung
- Infotag Master 

Studienberaterin

Barbara Nickels
Universitätsallee 1, C14.126
21335 Lüneburg
nickels@uni.leuphana.de

Studienberatung Master Lehrerbildung

Studienberatung College
Gebäude 8, Erdgeschoss
Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg
studienberatung.college@leuphana.de 

Termine der offenen Beratung:
Studienberatung College


Autorinnen: Barbara Nickels (Graduate School), Carina Stelter (Universitätskommunikation). Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.