Meldungen zum Studium

Summerschool für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Graduate School

18.05.2016 Für Pro­mo­vie­ren­de und Pro­mo­vier­te ist es wich­tig, sich nicht nur mit wis­sen­schaft­li­chen Fra­gen und dem ei­ge­nen For­schungs­feld aus­ein­an­der­zu­set­zen. Auch über­fach­li­che Kom­pe­ten­zen sind wich­ti­ge Er­folgs­fak­to­ren für die spätere be­ruf­li­che Lauf­bahn – ob im wis­sen­schaft­li­chen oder im außer­uni­ver­sitären Um­feld. Daher laden das Gleichstellungsbüro und die Graduate School vom 12. - 14. Juli 2016 zur Summerschool „Kompetenztage für Nachwuchswissenschaftlerinnen“ ein. Im Fokus der Summerschool stehen Fra­gen der Kar­rie­re­pla­nung und -ent­wick­lung.

Workshops und Veranstaltungen vom 12. bis zum 14. Juli

An drei aufeinander folgenden Tagen – vom 12. bis zum 14. Juli - wird ein kompaktes Veranstaltungsprogramm aus Vorträgen und Workshops angeboten. Hierbei werden unterschiedliche karriererelevante Themen, wie z.B. „Führung übernehmen“, „Erfolgreiche Körpersprache“ oder „Publizieren in der Wissenschaft“ bearbeitet. 

Netzwerken als wichtiger Karrierefaktor

Die Kompetenztage sollen auch eine Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung bieten. Das Thema Networking wird sowohl durch Workshops aufgegriffen, als auch aktiv bei den Kompetenztagen praktiziert. So haben Sie z.B. bei einem an die Workshops anschließenden Get Together am 13. Juli die Möglichkeit zum gemeinsamen Kennenlernen und Entdecken gemeinsamer beruflicher oder Forschungsinteressen. 

Zielgruppe: weibliche Nachwuchswissenschaftlerinnen

Die Summerschool richtet sich in diesem Jahr speziell an weibliche Promovierende, PostDocs und Juniorprofessorinnen und fokussiert damit auch eine Auseinandersetzung mit Geschlechterkodierungen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Auch mit Vorträgen, wie z.B. zum Thema „Mehr Frauen in Führungspositionen“, soll diese Debatte angestoßen werden. 

FAQ

Wie sieht das genaue Programm aus?

Wie kann ich mich anmelden?

Was kostet die Teilnahme?

Wer ist der Veranstalter?


Kontakt

Dr. Nadine Dablé
Universitätsallee 1, C14.101
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2414
Fax +49.4131.677-2410
nadine.dable@leuphana.de

Graduate School & Gleichstellungsbüro 
Leuphana Universität Lüneburg 
Scharnhorststr. 1
21335 Lüneburg
kompetenztage@leuphana.de


Redaktion: Martin Gierczak, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.