Meldungen zum Studium

Berufsbegleitender LL.M. Competition & Regulation im neuen Format

25.07.2016 Drei Jahre nach dem Start des Studiengangs Competition & Regulation LL.M. an der Leuphana Professional School wird das Studienformat umgestellt. Ab dem Wintersemester 2016/2017 findet das Studium in drei Intensivphasen sowie online statt. Während der Intensivphasen geben primär Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine Einführung in die juristischen und ökonomischen Inhalte des Wettbewerbs- und Regulierungsrechts, sowie der Wettbewerbs- und Regulierungsökonomie.

In einer zunehmend komplexer werdenden Welt können Recht und Ökonomie nicht getrennt voneinander betrachtet werden. So ist es für Juristinnen und Juristen zunehmend wichtig, auch ökonomische Zusammenhänge zu verstehen. In dem interdisziplinären Studiengang werden die Studierenden auf ebendiese Herausforderung vorbereitet.

Darüber hinaus lernen die Studierenden in Webinaren von Praktikerinnen und Praktikern wichtige Tricks und Kniffe bei der Arbeit in diesen juristischen Feldern und gleichzeitig bereits ein berufliches Netzwerk in diesem Bereich aufzubauen. Des Weiteren ist das Onlinestudium auf die Bedürfnisse der Studierenden ausgerichtet. So werden dort elementare Vorlesungsinhalte wiederholt. Insbesondere die ökonomischen Vorlesungsinhalte werden in der Form von eTutorials aufbereitet, eingeprägt und so von den Studierenden verinnerlicht. Dazu findet die Arbeit auf dem Feld des Wettbewerbs- und Regulierungsrechts zunehmend auf europäischer Ebene und mit global agierenden Unternehmen statt. Deshalb findet der Studiengang vollständig auf Englisch statt, um bereits während des Studiums das notwendige Fachvokabular zu vermitteln und die Absolventinnen und Absolventen bestmöglich für den Arbeitsmarkt vorzubereiten.

Juristinnen und Juristen können durch das Studium des Competition & Regulation LL.M. ein Alleinstellungsmerkmal erlangen, das sie für Kanzleien, Behörden oder Unternehmen, die in diesem Bereich arbeiten, besonders attraktiv macht.
Die Bewerbungsfrist für den Studiengang ist der 15. August. Studienbewerberinnen und –bewerber können das Studium auch im Sommersemester beginnen (Bewerbungsfrist 15. Februar). Die Intensivstudienphasen finden im Oktober, April und Juni statt. Für den Jahrgang ab WS 2016/2017 startet die erste Intensivstudienphase am 01.10.2016 und endet am 08.10.2016. Die weiteren Intensivstudienphasen sind vom 01.04.-05.04.2017 sowie dem 16.06.-20.06.2017. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen über einen ersten juristischen Abschluss, fortgeschrittene Englischkenntnisse und erste berufliche Erfahrung in diesem Bereich verfügen.

„Das neue Studienmodell ermöglicht es den Studierenden sich beruflich weiterzuentwickeln und gleichzeitig wichtige juristische Fähigkeiten im Rahmen des Competition & Regulation LL.M. zu erlangen“, so das Fazit des Studiengangskoordinators Christoph Kleineberg.

Bei Fragen zum Studiengang, der Studienbewerbung oder ähnlichen Themen steht Ihnen der Studiengangskoordinator jederzeit gerne zur Verfügung. Sie können auch sehr gerne ein kurzes, persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.

Am 2.8.2016 findet um 16 Uhr außerdem eine Online-Informationsveranstaltung zum neuen Studienformat statt, zu der Sie sich hier anmelden können.

Kontakt und Beratung

Christoph Kleineberg
Universitätsallee 1, C40.115
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1983
Fax +49.4131.677-2981
christoph.kleineberg@leuphana.de


Redaktion: Martin Gierczak, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.