Meldungen zum Studium

StartUp “beWirken“ bei bundesweitem Gründerwettbewerb erfolgreich

01.12.2016 Berlin/Lüneburg. Die Heinz Nixdorf Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft haben jetzt ein sechsköpfiges Team von Studierenden der Leuphana Universität Lüneburg und der Universität Marburg im bundesweiten Gründerwettbewerb ‚Herausforderung Unternehmertum’ ausgezeichnet. Die studentischen Gründer setzten sich mit ihrer Idee einer Jugend Projekt Challenge durch, bei der Jugendliche lernen, dass sie selbst ihr Umfeld verändern und verbessern können. Ihr Projekt "beWirken" ist eines von insgesamt sieben Startup-Konzepten, die eine einjährige Förderung erhalten.

Björn Adam (Leuphana, r.) und Aline Adam (Universität Marburg) freuen sich über die Förderung ihres Startups "beWirken".

Viele Jugendliche glauben nicht daran, dass sie Probleme an ihrer Schule oder in ihrem Stadtteil lösen oder Veränderungen bewirken können. Doch gesellschaftliche Teilhabe und eigenverantwortliches Handeln sind erlernbar, ist Leuphana-Absolvent und Mit-Gründer Björn Adam überzeugt: "Mit Ideenworkshops und Jugendprojektwettbewerben wollen wir junge Menschen ermutigen, selbst aktiv zu werden und ihnen zeigen, dass sie Dinge verändern können. Erste Experimente hat es bereits gegeben, darunter die Jugend Projekt Challenge des Stadtjugendrings Lüneburg, als Best Practice ausgezeichnet durch das Bundesprogramm "Demokratie Leben". In einem nächsten Schritt wollen die Studierenden ihren Methodenbaukasten für Vereine, Schulen, Stadtteilmanager oder Ausbildungsbetriebe anbieten und Multiplikatoren schulen.

Die Idee der Lüneburger überzeugte eine Jury aus erfahrenen Unternehmerpersönlichkeiten, Wissenschaftlern und Verbandsvertretern. Zur Weiterentwicklung des Geschäftsmodells von "beWirken" erhalten die Studierenden 15.000 Euro sowie individuelles Coaching durch Experten. Zusätzlich erwerben sie notwendiges unternehmerisches Wissen in einem einjährigen, begleitenden Qualifizierungsprogramm.

Mit ‚Herausforderung Unternehmertum’ engagieren sich die Heinz Nixdorf Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft gemeinsam dafür, den Unternehmergeist des Nachwuchses zu fördern. Die Gründerinitiative richtet sich an junge Menschen, die bereits während ihres Studiums unternehmerisches Know-how erwerben wollen und bietet ihnen die Möglichkeit, eigene Projekt- und Gründungsideen entwickeln zu können.

Weitere Informationen unter www.bewirken.org