Meldungen zum Studium

Berufsbegleitendes Studium für Erzieher

08.06.2017 Lüneburg. Erzieherinnen und Erzieher können sich mit einem berufsbegleitenden Studium für die Arbeitsfelder Sozialarbeit und Sozialpädagogik qualifizieren. Die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg bietet diese Möglichkeit mit ihrem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit. Das Angebot ist sehr gefragt: Regelmäßig übersteigt die Nachfrage die Zahl der angebotenen Studienplätze. Im Oktober 2017 beginnt ein neuer Durchgang des Studienprogramms. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Der berufsbegleitende Bachelor Soziale Arbeit führt Erzieherinnen und Erzieher in sieben Semestern in die vielfältigen Berufsfelder der Sozialarbeit ein und eröffnet ihnen damit neue Karriereperspektiven. Er ermöglicht auch den Erwerb der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/Sozialpädagoge. Im Bachelorstudium behandeln die Teilnehmer rechtliche, pädagogische, sozialmedizinische, psychologische und ökonomische Aspekte der Sozialen Arbeit.

Der Studiengang richtet sich an staatlich anerkannte Erzieher mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung. Die Erzieherausbildung wird auf das Studium mit zwei Semestern angerechnet. Durch den Nachweis von Ausbildung und Berufserfahrung ist ein Studieren auch ohne Abitur möglich.

Bewerbungsschluss ist am 15. Juli 2017. Alle Informationen zum Studienprogramm finden Interessierte unter www.leuphana.de/ba-soza