Meldungen zum Studium

Schnupper-Seminar: Innovationsmanagement

12.06.2017 Lüneburg. Für den dauerhaften Erfolg im Wettbewerb sind Unternehmen auf Innovationen angewiesen. Wie ein Unternehmen Innovationen fördern und managen kann, lernen angehende Innovationsmanager an der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg. Im Oktober 2017 startet das berufsbegleitende zweisemestrige Zertifikatsstudium Innovationsmanagement mit dem mittlerweile sechsten Durchgang. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Im Juni finden zwei Informationsveranstaltungen statt.

Ob es um die Entwicklung neuer Produkte geht, um die Verbesserung des Vertriebswegs oder um neue Wege der Kundenansprache: qualifizierte Innovationsmanager können an vielen Stellen im Unternehmen dazu beitragen, Ideen zu entwickeln und Wirklichkeit werden zu lassen. Das praxisnahe Studienangebot deckt dabei alle Innovationsschritte ab: von der Ideenfindung über die Umsetzung in Projektmanagement, Marketing und Vertrieb bis hin zum Erfolgscontrolling.

Für Interessierte bietet die Professional School im Juni zwei unterschiedliche Online-Beratungsangebote an. Am 19. Juni 2017 findet ab 19 Uhr ein Schnupper-Webinar zum Thema Kreativarbeit mit Programmleiter Prof. Dr. Jochen Weihe statt. Am 26. Juni 2017 bietet die Universität außerdem eine Online-Infoveranstaltung an, in der Studieninhalte und –format der berufsbegleitenden Weiterbildung näher vorgestellt sowie Fragen rund um das Studium beantwortet werden.

Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenlos. Interessierte können sich ab sofort unter www.leuphana.de/ze-innovation für die Teilnahme anmelden.

Bewerbungsschluss für das Zertifikatsstudium ist am 31. Juli. Die Kosten belaufen sich auf 1.900 Euro pro Semester zzgl. der üblichen Semesterbeiträge. Studierende können sich zur Studienfinanzierung für die WiN-Förderung der N-Bank bewerben. Die Kosten können auch steuerlich geltend gemacht werden.

Interessierte können mit Dr. Kathrin Becher (kathrin.becher@leuphana.de, Fon 04131.677-1193) ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren oder das Zertifikatsprogramm am Infotag am 1. Juli 2017 näher kennenlernen.