Meldungen zum Studium

Graduate School: Neues Zertifikat erleichtert Promovierenden den Berufseinstieg

06.11.2017 Für viele Doktorandinnen und Doktoranden liegt die berufliche Zukunft außerhalb der Universität. Ein neues Zertifikat der Leuphana gibt insbesondere Promovenden aus wirtschaftsfernen Disziplinen wichtige Skills und Tools für die Arbeit in Führungspositionen an die Hand.

Etwa fünf Prozent der Promovierten werden auf eine Professur berufen. 15 Prozent der Doktorandinnen und Doktoranden arbeiten nach ihrer Promotion auf einer befristeten wissenschaftlichen Stelle. Die Zahlen aus dem Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs verdeutlichen, dass viele Promovierte außerhalb der Universität Karriere machen. Viele haben in der freien Wirtschaft, bei Stiftungen oder NGOs die Chance, eine Führungsposition zu erreichen.

Um Promovierende aus wirtschaftsfernen Disziplinen beim Einstieg in entsprechende Aufgabenfelder zu unterstützen, haben Barbara Nickels und Dr. Nadine Dablé von der Graduate School das Zertifikat „Leadership in Gesellschaft und Wirtschaft“ entwickelt. Über einen Zeitraum von zwei Semestern können Promovierende und Postdocs in Seminaren und Workshops ihre Kompetenzen ausbauen und vertiefen. „Gerade in der Kultur- und Bildungswissenschaft sind Promotionen sehr forschungs- und wenig praxisorientiert. Bei uns können sich Interessierte auf den Einstieg in ein Unternehmen vorbereiten“, erklärt Nadine Dablé.  Die Inhalte der Kurse umfassen unter anderem Kommunikation, beispielsweise im Social-Media Bereich und das Management von Organisationen. Zudem gibt es Coachings zur Karriereplanung. Während eines Transferprojekts können die Teilnehmenden ihre Kompetenzen praktisch einbringen und bereits Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen knüpfen. 


Dr. Nadine Dablé
Universitätsallee 1, C14.101
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2414
Fax +49.4131.677-2410
nadine.dable@leuphana.de

Barbara Nickels
Universitätsallee 1, C14.126
21335 Lüneburg
nickels@uni.leuphana.de


Autorin: Marietta Hülsmann, Redaktion: Morgaine Struve, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.