Meldungen aus der Universität

Auszeichnung für Leuphana in Berliner US-Botschaft

03.07.2015 „Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank zeichnen Lernprojekt für mehr Nachhaltigkeit aus

Berlin/Lüneburg. Am 9. Juli 2015 wird das Lernprojekt für mehr Nachhaltigkeit „Going Green“ des LIFE   e. V./eXplorarium mit den Partnern US-Botschaft und Leuphana Universität Lüneburg im bundesweiten Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ geehrt. Zum Thema „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ liefert das Projekt in der Kategorie Bildung eine Antwort auf die Frage, wie Jugendliche von grenzüberschreitendem Lernen profitieren können.

Die Auszeichnung nimmt das Team von Going Green von Bernhard Deppisch, Deutsche Bank, entgegen. Der amerikanische Botschafter John B. Emerson wird per Video die Gäste begrüßen. Kulturattachée Katharina Gollner-Sweet wird die Gäste persönlich willkommen heißen. Die Geschäftsführerin der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, Ariane Derks, wird ein Grußwort sprecehn.

Über das Projekt:
Englischunterricht einmal anders: Statt über Büchern und Vokabelheften zu brüten, vernetzen sich Schüler beim Lernprojekt Going Green mit Partnerschulen und Experten in den USA, um lokale Projekte zu globalen Umweltthemen umzusetzen. Dabei entwickeln sie nicht nur eine App für die Suche nach lokalen Lebensmitteln oder drehen Videos darüber, wie man Ökokosmetik selbst herstellen kann. Sie erarbeiten sich auch ganz nebenbei ein umfangreiches Vokabular, das ihnen im klassischen Unterricht kaum untergekommen wäre. Sustainability, Nachhaltigkeit, ist für sie kein Fremdwort mehr – ebenso wenig wie Medienkompetenz und interkulturelles Arbeiten.

Das prämierte Projekt ist einer der 100 Preisträger des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Im Wettbewerbsjahr 2015 zeichnen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank gemeinsam Ideen und Projekte aus, die das Potenzial von Digitalisierung und Vernetzung nutzen und vorantreiben. Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.ausgezeichnete-orte.de, weitere Preisträger aus Berlin in der Deutschlandkarte.


Hinweis für die Redaktionen:
9. Juli 2015, 15:45 Uhr Pressefoto mit Kulturattachée Katharina Gollner-Sweet, Team Going Green und den jugendlichen Teilnehmern im Innenhof der Botschaft,
16:00 Uhr Begrüßung durch John B. Emerson, amerikanischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland (per Video), persönliche Begrüßung durch Kulturattachée Katharina Gollner-Sweet
anschließend Preisverleihung „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ 2015 und Pressefoto,
16:35 Uhr Präsentation „Teach about US und Going Green 2015“ von Prof. Dr. Torben Schmidt, Leuphana Universität Lüneburg,
Veranstaltungsort: Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Pariser Platz 2, 10117 Berlin

Anmeldung unter Angabe des Namens, des Mediums und des technischen Equipments bis zum 7. Juli erbeten unter: press@usembassy.de

Hochauflösendes Bildmaterial zur Preisverleihung stellen wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung gern zur Verfügung. Wenden Sie sich dazu bitte an das Pressebüro der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“, presse@land-der-ideen.de, 030-206 459-135.