Meldungen aus der Universität

Going Green in US-Botschaft ausgezeichnet

10.07.2015 Berlin/Lüneburg. Die Initiative „Land der Ideen“ hat dem Projekt „Going Green – Bildung für Nachhaltigkeit“ in der US-Botschaft in Berlin jetzt die Auszeichnung „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ verliehen. Das Lernprojekt für mehr Nachhaltigkeit ist ein gemeinsames Vorhaben der US-Botschaft, des Instituts für englische Studien an der Leuphana Universität Lüneburg und von Life e.V., einem Berliner Bildungsverein. Der Preis wird für „herausragende Ideen und kreative Köpfe“ vergeben, „die den Potenzialen einer digital vernetzten Welt gegenüber aufgeschlossen sind und mit Mut und Neugier wegweisende Impulse setzen.“

Botschafter John B. Emerson begrüßte die Gäste per Video und betonte: „Kein Land kann die Bedrohungen durch den Klimawandel alleine abwenden. Es ist eine globale Herausforderung, und wir werden nicht weit kommen, wenn wir unsere Anstrengungen nur innerhalb der eigenen Grenzen konzentrieren. Es hängt auch von jedem Einzelnen ab, ob wir etwas bewirken. Going Green hat das gezeigt.“

Bernhard Deppisch, Direktor und Leiter Corps Diplomatique der Deutschen Bank, übergab die Auszeichnung mit den Worten: „Globalisierung, Interkulturalität, Digitalisierung, Medienkompetenz, Nachhaltigkeit – Going Green hat es geschafft, diese großen Themen verständlich, ja sogar erlebbar und greifbar zu machen. Und zwar für die junge Generation. Nicht nur hier in Deutschland, sondern auch über den Atlantik hinweg.“

Fast 900 Schüler und 149 Lehrkräfte aus 14 Bundesländern haben inzwischen an dem e-Learning Projekt Going Green teilgenommen. Die Schüler vernetzen sich während ihres Englischunterrichts mit Partnerschulen und Experten in den USA, um lokale Projekte zu globalen Umweltthemen umzusetzen. Dabei entwickeln sie nicht nur eine App für die Suche nach lokalen Lebensmitteln oder drehen Videos darüber, wie man Ökokosmetik selbst herstellen kann. Sie erarbeiten sich auch ganz nebenbei ein umfangreiches Vokabular, das ihnen im klassischen Unterricht kaum untergekommen wäre. Sustainability, Nachhaltigkeit, ist für sie kein Fremdwort mehr – ebenso wenig wie Medienkompetenz und interkulturelles Arbeiten.

Ein Interview mit Prof. Dr. Torben Schmidt zu Going Green finden Sie hier.


www.usembassy.de/going-green/