Meldungen aus der Universität

Neue Portrait-Reihe im Intranet: Mit dem Rad zur Arbeit

23.07.2015 Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leuphana kommen täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit. Eine Portrait-Reihe im Intranet begleitet sie auf ihrem Weg von zu Hause bis zum Campus.

Elfenbruch in Lüneburg

Das Fahrrad ist das beliebteste Verkehrsmittel auf und zum Campus. Vor jedem Haus und Hörsaal sind Fahrradständer, es gibt eine studentische Fahrradwerkstatt auf dem Campus und das Stadtrad als Sharing-Konzept. Auch in diesem Sommer fand der jährliche Fahrrad-Aktionstag auf dem Campus statt. Die Leuphana nimmt außerdem teil an der landesweiten Sommerwettbewerb „Mit dem Rad zur Arbeit“. 

In der neuen Portrait-Serie im Intranet erzählen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leuphana von ihrer Arbeit und ihrem Bezug zur Natur, den viele neben dem gesundheitlichen Aspekt als Hauptmotivation bei der Entscheidung für dieses Verkehrsmittel sehen. 

Aktuelle Fahrrad-Geschichte (nur Intranet)

... mehr Fahrrad-Geschichten (nur Intranet)


Fahrrad-Aktionen in diesem Sommer

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leuphana können sich kostenlos ein "Pedelec" für eine Woche ausleihen. Ein Forschungsprojekt des Instituts für Stadt- und Kulturraumforschung (IfSK) macht es möglich, weil es dort zurzeit eine Erhebungspause gibt. Ist die Anreise länger als eine normale Fahrrad-Entfernung bieten Pedelecs eine nachhaltige Alternative zum Auto.

"Schöne-Radrouten"-Karte für Wege zur Universität: In Zusammenarbeit mit dem IfSK wurde eine "Schön-Radrouten"-Karte für Wege zur Universität entwickelt. Nicht nur die zu empfehlenden Routen werden Sie dort finden, eingestreute Foto-Punkte gewähren auch erste Eindrücke.

Weitere Informationen

Dipl. Umw. Irmhild Brüggen
Universitätsallee 1, C10.115
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1523
Fax +49.4131.677-1096
irmhild.brueggen@leuphana.de

Autorin: Dörte Krahn (Universitätskommunikation). Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.