Meldungen aus der Universität

Präsidium bestätigt Wahlen: Neue Dekane im Amt

25.04.2016 Lüneburg. Die Leiter der vier Fakultäten der Leuphana Universität Lüneburg stehen jetzt fest. Turnusmäßig hatten die Fakultätsräte die Dekane gewählt. Alle Amtsinhaber sind jetzt vom Präsidium bestätigt worden. Ihre Amtszeit beginnt sofort und endet nach Ablauf von zwei Jahren.

Zum Dekan der Fakultät Bildung wurde Prof. Dr. Dominik Leiß gewählt. Der 40-Jährige Professor für Didaktik der Mathematik lehrt seit 2009 an der Leuphana. Er ist Mitbegründer des Zukunftszentrums Lehrerbildung (ZZL), das sich fachübergreifend mit der Weiterentwicklung der Lehrerbildung an der Leuphana beschäftigt. Die Fakultät Bildung ist mit 1.880 Studierenden die zweitgrößte der Hochschule.

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften hat Prof. Dr. Peter Niemeyer zum Dekan gewählt. Der 51-Jährige  ist seit 2003 Professor für Wirtschaftsinformatik in Lüneburg. In den vergangenen Jahren hatte er bereits verschiedene Ämter in der Selbstverwaltung übernommen, war Prodekan, Mitglied verschiedener Senatskommissionen und des Fakultätsrates. In den Studienprogrammen der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sind 3.700 Studierende eingeschrieben.

Zum Dekan der Fakultät Kulturwissenschaften wurde für eine zweite Amtszeit Prof. Dr. Ulf Wuggenig gewählt. Der 65-Jährige ist Professor für Kunstsoziologie. Er kam 1987 an die Lüneburger Hochschule. Wuggenig gehört zu den Gründern des Kunstraums der Universität. Er verfügt über viele Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung, war unter anderem Senatsmitglied und Institutsdirektor. 1.690 Studierende sind in den Studiengängen der kulturwissenschaftlichen Fakultät immatrikuliert.

Die Fakultät Nachhaltigkeit wird jetzt von Prof. Dr. Henrik von Wehrden geleitet. Der Professor für quantitative Methoden der Nachhaltigkeitswissenschaft ist 40 Jahre alt. 2010 kam er als Juniorprofessor an die Leuphana. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die statistische Auswertung (ökologischer) Daten sowie ökologische Aspekte von Trockengebieten. 1.077 Studierende sind in den Studiengängen der Fakultät Nachhaltigkeit eingeschrieben.