Meldungen aus der Universität

Erste Elektrotankstellen auf dem Campus

20.10.2016 Leuphana fördert Elektromobilität

Lüneburg. Am 24. Oktober weiht die Leuphana Universität Lüneburg die ersten Elektrotankstellen auf ihrem Campus ein. Sie leistet damit ihren Beitrag zum Ziel der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straßen zu bringen und dafür ein dichtes Netz an Stromtankstellen zu schaffen. Auf dem Unigelände werden künftig zwei Tankstellen für Elektroautos und eine für Pedelecs zur Verfügung stehen. Sie wurden in Kooperation mit Lünestrom installiert und liefern 100 Prozent Ökostrom.

Die Leuphana verspricht sich von der Maßnahme einen weiteren Anreiz für eine nachhaltige Mobilität und stärkt damit die Klimaneutralität der Hochschule. Mit ihrem betrieblichen Mobilitätskonzept bietet sie Beschäftigten wie Studierenden für den Weg zur Universität eine Reihe von Alternativen zum Auto: unter anderem das Semester-Ticket, die ProfiCard, die Unibuslinie oder die STADT-Räder. Mit einer "Schöne-Radrouten"-Karte für Wege zur Universität aus den umliegenden Dörfern soll ein weiterer Anreiz geschaffen werden, das Auto stehen zu lassen.

Pedelecs können in einem Umkreis von bis zu 25 km um den Campus für 22 Prozent der Beschäftigten eine gute Alternative zum Auto sein, das ergab eine Untersuchung Universität. Schon jetzt steht Uni-Mitarbeitern ein Pedelec für das tägliche Pendeln zur Arbeit sowie für Fahrten in ihrer Freizeit testweise zur Verfügung. Weitere Angebote der Universität zur nachhaltigen Mobilität auf zwei Rädern sind Dienstfahrräder, der jährliche Aktionstag Fahrrad, vielfsältige Abstellmöglichkeiten für Räder und die Fahrradselbsthilfewerkstatt KonRad.


Hinweis für die Redaktionen:
Die Einweihung findet am 24. Oktober um 15:00 Uhr auf dem Parkplatz P2 (Scharnhorststr. 1) neben Gebäude 14 statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich selbst ein Bild von der Anlage zu machen und mit den Projektbeteiligten ins Gespräch zu kommen. Sie erleichtern uns die Planung, wenn Sie sich dafür bei der Pressestelle (zuehlsdorff@leuphana.de) anmelden.