Meldungen aus der Universität

Spitzenleute aus Wirtschaft und Wissenschaft: Die Online-Marketing-Konferenz OMK

24.08.2017 Wer im Internet unterwegs ist, der ahnt es: Die aufpoppenden Banner mit Bildern von schicken Schuhen oder modernen Flachbildschirmen sind keine zufälligen Erscheinungen, sondern Teil einer effektiven Werbestrategie. Unternehmen bietet das Internet vielfältige Möglichkeiten im Marketing. Wie die sinnvoll genutzt werden können, darüber informiert am 28.09.2017 die Online-Marketing Konferenz OMK 2017 auf dem Leuphana-Campus. Angekündigt haben sich spannende Referenten.

Er ist mittlerweile eine bekannte YouTube-Größe: Christian Solmecke, deutscher Rechtsanwalt und Autor, widmet sich auf seinem Kanal gerne auch mal kuriosen Rechtsfragen. Die Klärung, ob zum Beispiel Mord beim Schlafwandeln strafbar oder ein Café-Besuch ohne Bestellung erlaubt ist, hat ihm mit mehr als 100.000 Abonnenten große Aufmerksamkeit verschafft – und neue Mandanten. Von seinen Erfahrungen im Bereich Online-Marketing wird Solmecke bei der diesjährigen OMK als Referent berichten. „Er verrät seine Erfolgsgeheimnisse und was Nicht-Anwälte von ihm lernen können“, heißt es in dem Programm.

Insgesamt werden 20 Speaker den ganzen Tag über interessante Einblicke in die aktuellen Trends im Online-Marketing und die neuesten Forschungsergebnisse geben. Darunter sind Spitzenleute aus der Wirtschaft: Unternehmen wie Otto, Tom Tailor und Facebook liefern Insights und Fakten. „Unter den Besuchern erwarten wir vor allem werbetreibende Unternehmen sowie Mitarbeiter von Marken, Herstellern und Händlern. Sie können sich hier austauschen und Kontakte knüpfen“, fasst Burkhardt Funk, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Leuphana zusammen. Aber auch für Studierende sei die Konferenz mit günstigen Ticketpreisen in Höhe von 30 Euro attraktiv. „Wir haben an der Universität einen Master-Studiengang zum Thema Data-Science und im Minor ist E-Business im Programm, für diese Studierenden ist die OMK mit Sicherheit interessant.“ Prof. Dr. Funk organisiert die Konferenz nicht nur mit, er wird auch selbst referieren, dabei geht es um die Analyse der sogenannten User Journey Daten. „Wer sich im Netz bewegt, hinterlässt Spuren, die für Werbetreibende interessant sind“, erklärt Funk. „Sie sammeln Daten zum Beispiel darüber, welche Seiten ich besucht oder welche Werbung ich gesehen habe, um so ein Profil erstellen zu können.“ Für den Leuphana-Professor stellt sich vor diesem Hintergrund die Frage, wie sich diese heterogenen Daten sinnvoll zusammenfassen lassen, so dass für den entsprechenden User ein passendes Angebot gemacht werden kann. „Wenn eine Kundin auf die Seite eines Online-Versandhauses geht, sollten ihr aufgrund ihres Profils die roten Schuhe und nicht die Schrankwand Helmut vorgeschlagen werden – das ist das Ziel.“

Ins Leben gerufen hat die Konferenz Patrick Pietruck, Geschäftsführer der Lüneburger Online-Agentur Webnetz. Der Leuphana-Alumnus stellt die OMK zum inzwischen sechsten Mal in Kooperation mit der Universität auf die Beine. In diesem Jahr wird er dabei zusätzlich  durch das Team des Projektes „Digital Knowledge Transfer Model“ im Kooperations-Service der Universität begleitet. Das Projekt untersucht unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Funk Software-Lösungen, die im Rahmen der Veranstaltung zur Steigerung der Interaktion zur Verwendung kommen. Das besondere an der Konferenz ist nicht nur, dass er keine Gewinnerzielungsabsicht verfolgt, sondern die Idee dahinter: Theorie trifft Praxis. „Die OMK punktet durch sehr hochwertige und vor allem lehrreiche Vorträge, sowohl von Wissenschaftlern, als auch Experten aus ganz Deutschland. Dieses Konzept ist in dieser Form einmalig in Deutschland“, sagt Patrick Pietruck.


Kontakt Kooperations-Service

Andrea Japsen
Universitätsallee 1, C40.M13
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2971
Fax +49.4131.677-2981
andrea.japsen@leuphana.de


Autorin: Urte Modlich, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.