Meldungen aus der Universität

"Innovate or Die" – Erfahrungsaustausch auf der Night of the Start-Ups

11.09.2017 Am Anfang steht meistens eine gute Idee. Sie erfolgreich zu machen, ist der nächste, aber nicht immer ganz einfache Schritt. Wie Gründer_innen dabei vorgehen können, das erfahren sie auf der 5. Night of the Start-Ups am 21.9.2017.

Gute Gespräche, effektives Netzwerken, neue Impulse: Die Night of the Start-Ups hat sich inzwischen weit über die Grenzen Lüneburgs einen Namen gemacht. „Hier kommen Gründer, Investoren, Unternehmer und Wissenschaftler aus ganz Deutschland in entspannter Atmosphäre miteinander ins Gespräch“, berichtet Antonieta Alcorta de Bronstein vom Entrepreneurship Hub. Die Leuphana-Mitarbeiterin organisiert die Veranstaltung schon seit den Anfängen und weiß: „In jedem Jahr sind die Besucherzahlen gestiegen, aktuell rechnen wir mit etwa 150.“ Damit die Gäste schon während der Veranstaltung in Kontakt kommen können, wurde eine spezielle App entwickelt. Sie dient am Abend zum Networking, zum Austausch oder zur bloßen Orientierung. „Selbst simple Informationen darüber, wo wer gerade steckt, laufen über die App“, weiß de Bronstein aus Erfahrung. Neu hingegen ist der Veranstaltungsort: Zum ersten Mal findet die Night of the Start-Ups im Zentralgebäude an der Universitätsallee statt. „Ein Ort, der allein durch die Architektur Inspiration bietet“, so de Bronstein.  

Regelmäßiger Gast der Gründernacht ist Tobias Blask. Er hat das Lüneburger Unternehmen adference gegründet, das mit Hilfe einer speziellen Software Werbetreibende bei ihren Online-Marketing Aktivitäten unterstützt. Der Lüneburger schätzt an der Night of the Start-Ups die „inspirierenden Vorträge“, wie er sagt, und die Kontakte vor Ort. „Ich treffe dort etablierte Unternehmer aber auch gute Freunde“, sagt Blask, „das ist wirklich immer eine spannende Veranstaltung. Ich bin froh, dass die Leuphana dieses Ereignis jedes Jahr fortsetzt.“ Auch in diesem Monat werde er wieder dabei sein. Unter anderem wegen des angekündigten Hauptredners: Keynote Speaker ist Florian Hermsdorf. Er leitet das konzernweite Innovation Management der Otto Group, beschäftigt sich in diesem Rahmen mit neuen E-Commerce Technologien und digitalen Geschäftsmodellen. Sein Leitfaden ist dabei der Gedanke: "Innovate or Die" – Wer sich nicht weiter entwickelt, bleibt auf der Strecke.

Night of the Start-Ups - ein Rückblick auf die bisherigen (Video 3:43)

Die Leuphana - ausgezeichnet als die gründungsfreundlichste Hochschule - organisiert seit 2012 die Night of the Start-Ups. In diesem Jahr startet das Event am 21.9.2017 um 18 Uhr im Zentralgebäude, eine Anmeldung ist noch bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich. Die Eintrittspreise liegen zwischen 19 und 39 Euro.


Kontakt

Antonieta Alcorta de Bronstein
Universitätsallee 1, C40.M14
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1423
Fax +49.4131.677-2981
antonieta.alcorta_de_bronstein@leuphana.de


Autorin: Urte Modlich, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.