Meldungen aus der Universität

Neues Prodekanat Vernetzung an der Fakultät Bildung

Damit Forschungsprojekte, Wissen und Einrichtungen effektiver miteinander verknüpft werden, gibt es ein neues Prodekanat an der Fakultät Bildung. „Hauptanliegen ist, Netzwerke und Partnerschaften der Fakultät Bildung institutionell und systematisch zu stärken und auszubauen “, erklärt Prodekanin Dr. Sabrina Kulin. Ein Beispiel dafür sei die vor kurzem besiegelte Kooperationsbereitschaft in Forschung und Lehre zwischen der Leuphana Universität Lüneburg und der Samtgemeinde Jesteburg. Dabei handelt es sich um Lehr- und Forschungsprojekte der Universität, die sich Dank der langjährigen, federführenden Initiative von Prof. Dr. Cornelie Dietrich auf verschiedenen Ebenen und in verschiedenen Einrichtungen mit Bildungsthemen der Samtgemeinde beschäftigen.

Zu den zentralen Merkmalen der Fakultät Bildung gehören demnach zahlreiche und erfolgreiche Vernetzungen in ihr äußeres Umfeld, wie Kontakte zu Schulen, außerschulischen Einrichtungen, Studienseminaren und Bildungsregionen. „Dabei geht es nicht nur darum, Wissen auszutauschen, sondern die Verbindung beider Wirklichkeiten auch ins Studium zu integrieren“, so Kulin. So könnten Studierende gezielter auf das spätere Berufsleben vorbereitet werden. Das Prodekanat unterstützt und fördert Fakultätsangehörige (Studierende; Professor_innen; Mitarbeiter_innen; Stipendiat_innen) und auch externe Interessierte bei allen Anliegen, die darauf zielen, die Fakultät Bildung im Sinne einer Theorie-Praxis-Vernetzung in Forschung und Lehre zu stärken. Kontakt und weitere Informationen gibt es hier.


Kontakt
Foto Sabrina  Kulin
Dr. Sabrina Kulin
Universitätsallee 1, C40.334
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2084
sabrina.kulin@leuphana.de

Autorin: Urte Modlich, Universitätskommunikation. Neuigkeiten aus der Universität und rund um Forschung, Lehre und Studium können an news@leuphana.de geschickt werden.