Pressemitteilungen

Orientierungstage für Schüler: Mehr Vielfalt im Lehrerzimmer ist gefragt

22.08.2017 Die kulturelle Vielfalt soll sich auch im Lehrerzimmer widerspiegeln - 20 Plätze stehen zur Verfügung – Ausschreibung startet jetzt

Lüneburg. An den allgemeinbildenden Schulen in Deutschland gibt es zu wenige Lehrkräfte mit einer Zuwanderungsgeschichte. Damit sich das ändert, lädt die Leuphana Universität Lüneburg Oberstufenschüler mit einem Migrationshintergrund am 16. und 17. Oktober zu zwei Orientierungstagen unter dem Motto „Vielfalt im Klassenzimmer = Vielfalt im Lehrerzimmer!“ ein. Mit umfassenden Informationen über das Lehramtsstudium wollen die Veranstalter bei dieser Gruppe Interesse für den Lehrerberuf wecken. Bis zum 3. September 2017 können sich Interessenten aus Lüneburg und Umgebung bei der Uni bewerben.

Während der beiden Schnuppertage kommen die Teilnehmer mit erfahrenen Pädagogen und Fachdidaktikern zusammen. In Expertengesprächen, bei Diskussionsrunden und während Schulhospitationen sollen sie ein umfassendes Bild des Lehrerberufs gewinnen, die Voraussetzungen für ein Lehramtsstudium und die Berufspraxis kennenlernen. „Wir freuen uns auf die Schülerinnen und Schüler. Während der zwei Tage auf dem Campus wollen wir ihnen zeigen, welche hervorragenden Berufsperspektiven ein Lehramtsstudium bietet“, sagt Dr. Klaus-Ulrich Guder, der die Veranstaltung organisiert.

Das Projekt zielt auf ein Grundproblem allgemeinbildender Schulen in Deutschland: Fast jede dritte Schülerin und jeder dritte Schüler haben eine Migrationsgeschichte. In manchen Großstadt-Schulen liegt der Anteil sogar über 60 Prozent, in einzelnen Klassen beträgt er bis zu 90 Prozent. Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingssituation werden diese Zahlen weiter ansteigen. Andererseits sind Lehrkräfte mit einer Einwanderungsgeschichte in unserer Gesellschaft noch die Ausnahme – deutschlandweit gibt es nur ca. sechs Prozent von ihnen. Aber Lehrkräfte mit eigenen Zuwanderungserfahrungen werden dringend gebraucht – als Vorbilder und Vertraute.

Die Orientierungstage „Vielfalt im Klassenzimmer = Vielfalt im Lehrerzimmer!“ sind eine Initiative des Niedersächsischen Kultusministeriums in Kooperation mit Wissenschafts- und Sozialministerium sowie dem Netzwerk Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte. Sie werden von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung an verschiedenen niedersächsischen Universitätsstandorten gefördert. Veranstalter in Lüneburg sind die Leuphana und das Studienseminar Lüneburg für das Lehramt an Gymnasien.

Aktuelle Informationen zu den Orientierungstagen und eine Anmeldeseite finden Sie unter www.leuphana.de/vielfalt-lehrerzimmer.html.