10 Minuten

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag finden während des Semesters fünf öffentliche Vortragsreihen „im Pausenformat“ statt: Von 12:00 bis 12:10 bieten Kurzvorträge im Hörsaalzentrum der Leuphana Universität Lüneburg Einblicke in vielfältige Themenkomplexe und Fragestellungen. Aus organisatorischen Gründen sind  zeitliche Überschneidungen dabei leider unvermeidlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die fünf „10 Minuten“ Reihen verbindet, Anregungen und Impulse des Weiterdenkens zu eröffnen – jenseits von wissenschaftlichen Grenzen. Dabei setzen sie verschiedene Akzente:

10 Minuten Lyrik

„Der Dichtung eine Gasse“ – an das Motto der Frankfurter Anthologie anknüpfend, sprechen die Referent_innen der Vorlesungsreihe über ein Gedicht ihrer Wahl. Sie nehmen die klassischen oder modernen, schwierigen oder scheinbar einfachen Verse in den Blick, fragen nach ihrer Bedeutung, schlagen eine Lektüre vor und eröffnen auf diese Weise einen Zugang – eine Gasse – zum Gedicht und der in ihm erzeugten Welt.

Kontakt
Foto Tilmann  Lahme
Dr. Tilmann Lahme
Universitätsallee 1, C5.212
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1215
Fax +49.4131.677-2411
tilmann.lahme@leuphana.de
Foto Julia  Menzel, M.A.
Julia Menzel, M.A.
Universitätsallee 1, C5.223b
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2092
julia.menzel@leuphana.de

10 Minuten Philosophie

Die Philosophie soll seit ihren sokratischen Anfängen in erster Linie zum Denken anregen und scheinbare Selbstverständlichkeit erschüttern. Dies tun wir exemplarisch in dieser Vortragsreihe, sowohl an systematischen wie historischen Beispielen. So werden im Idealfalle Leistungen und Grenzen der Vernunft sichtbar.

Kontakt
Foto Christoph  Jamme
Prof. Dr. Christoph Jamme
Universitätsallee 1, C5.210
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2733
Fax +49.4131.677-2734
jamme@uni.leuphana.de

10 Minuten Soziologie

Das Programm der Soziologie ist: zu verstehen und zu erklären. Dabei liegt die Besonderheit der Soziologie darin, „das Soziale“ theoretisch verschieden zu fassen und je konkret in den Blick zu nehmen. Die Reihe bezieht beides aufeinander: Die Beiträge nähern sich dem jeweiligen Semesterthema – aktuell: Materialität – begrifflich aus unterschiedlichen Perspektiven und wenden das gewonnene Verständnis auf einen spezifischen Fall an. Dieser „soziologische Blick“ sensibilisiert so für ein Auch-anders-möglich-Sein sozialer Tatsachen.

Kontakt
Foto Anna  Henkel
Prof. Dr. Anna Henkel
Universitätsallee 1, C5.206
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2314
Fax +49.4131.677-2507
anna.henkel@leuphana.de

10 Minuten Theologie

Ausgangspunkt der Vortragsreihe ist die Gretchenfrage: „Wie hast du es mit der Religion?“ Lehrende aus allen Fachrichtungen nutzen die Gelegenheit, persönlich und/oder auch wissenschaftlich auf diese Frage ihre Antwort zu geben. So wird die große Frage nach Gott und Religion spannend und gewinnt Farbe, da sie persönlich und perspektivisch beantwortet wird. Das können Antworten von Christinnen und Christen, von Gläubigen unterschiedlicher Religionen wie auch von Atheisten oder Agnostikern sein. 10 Minuten Theologie: Eine je ganz eigene Auseinandersetzung unter der Überschrift der Gretchenfrage mit der Möglichkeit zum Weiterdenken.

Kontakt
Foto Michael  Hasenauer
Hochschulseelsorger Michael Hasenauer
Fon +49.4131.6774901
hasenauer@ehg-khg.de

10 Minuten - die den Unterschied machen

Das Format des Leuphana-Netzwerkes Geschlechter- und Diversitätsforschung fokussiert weniger ein disziplinäres Feld, sondern spiegelt die Interdisziplinarität seiner Mitglieder wieder. Diese geben Fakultäts- und Statusgruppenübergreifend Impulse aus ihren Forschungszusammenhängen im Kontext von Gender und Diversity. Die Vielfalt der Beiträge reicht dabei von theoretischen Fragestellungen wie z.B. „Dekoloniales Denken als Denken der Differenz“ bis hin zu empirischen  Forschungsergebnissen wie  „Inklusive Schule ohne inklusive Gesellschaft?“ oder „Gender matters in Sustainability Science“. Die anregenden Kurzvorträge laden zum Hinterfragen  gewohnter Denkmuster ein.

Kontakt
Foto Karin  Fischer, M.A.
Karin Fischer, M.A.
Universitätsallee 1, C10.001
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1806
karin.fischer@leuphana.de

Netzwerk Geschlechter- und Diversitätsforschung
Leuphana Universität Lüneburg
Gleichstellungsbüro
Koordination: Karin Fischer
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
04131-677-1806
GuD@uni.leuphana.de