Der DAAD-Preis
für ausländische Studierende

Die ausländischen Studierenden bereichern das Universitätsleben auf vielfache Weise und sind unverzichtbarer Bestandteil einer globalen Bildungslandschaft. Mit der Vergabe eines Preises für hervorragende Studienleistungen und soziales/gesellschaftliches Engagement, dotiert mit einem Preisgeld von 1.000 Euro, soll der Öffentlichkeit die Bereicherung, die die Hochschulen und die Gesellschaft durch ausländische Studierende erfahren, bekannt gemacht werden.
Der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes wird seit mehr als zehn Jahren alljährlich auch an der Leuphana Universität Lüneburg vergeben. Das Inter-
national Office, das das Preisgeld einwirbt und das Vergabeverfahren in Zusammenarbeit mit den Fakultäten durchführt, kennt viele der derzeit rund 300 internationalen Studierenden, die einen Bachelor- oder Masterabschluss erwerben möchten, von Studienbeginn an und begleitet ihren Studienverlauf mit gezielten Betreuungsangeboten.