Wissen verstehen -
Die Lehrpreise

Gute Lehre begeistert Studierende und motiviert sie zum Selbststudium und zur Reflexion. Deshalb vergibt die Leuphana Universität Lüneburg seit nunmehr 10 Jahren Lehrpreise, um herausragende Leistungen in der Lehre und Lehrentwicklung zu würdigen. Im Hinblick auf das Ziel, für die Leuphana ein spezifisches fachliches wie didaktisches Profil in der Lehre zu entwickeln, bewerten die Lehrpreise fünf Interaktionsfelder: dialogorientierte Lehre, digitale Lehre, diversitätsorientierte Lehre, erfahrungsorientiere Lehre und inter- und transdisziplinäre
Lehre. Diese berücksichtigte die Jury, die sich aus Vertreter_innen der Schools, Fakultäten und der Studierendenschaft sowie dem Gleichstellungsbüro und dem Lehrservice zusammensetzte, bei ihren Entscheidungen.


Die Preise werden in zwei Kategorien vergeben: 1. Von Studierenden vorgeschlagene und bereits durchgeführte Veranstaltungen. 2. Von Lehrenden eingereichte Konzepte zur Weiterentwicklung ihrer Lehre. Die ausgezeichneten Konzepte werden bei der Umsetzung durch den Lehrservice begleitet.

Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger

Ausgezeichnete Lehrveranstaltungen auf Vorschlag von Studierenden


Ausgezeichnete Konzepte zur Weiterentwicklung der Lehre




Die Jury

Um die unterschiedlichen Anforderungen an Lehre bei der Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger zu berücksichtigen, setzte sich die Jury zusammen aus: Studentischen Mitgliedern, Vertreterinnen und Vertreter aller Schools und Fakultäten, des Frauen- und Gleichstellungsbüros und der Leuphana Lehrwerkstatt.