Aktuelle Meldungen

Erstes Seminar im neuen Zentralgebäude mit dem LL.M. Competition and Regulation

03.04.2017 Zweifache Premiere für die Professional School: Am vergangenen Samstag, den 1. April 2017, startete seit der Umgestaltung des Studiengangs in ein Fernstudienformat der erste Jahrgang in das berufsbegleitende Studium im LL.M. Competition and Regulation. Gleichzeitig war es die erste Veranstaltung der Professional School, die im neuen Zentralgebäude veranstaltet wurde.

LL.M. Fernstudium Competition and Regulation: Auftaktseminar im neuen Zentralgebäude der Leuphana
Auftaktseminar im neuen Zentralgebäude
LL.M. Fernstudium Competition and Regulation: Gruppenfoto des Studierendenjahrgangs 2017 im neuen Zentralgebäude der Leuphana
Competition & Regulation: Jahrgang 2017
LL.M. Fernstudium Competition and Regulation: Studierende im Gespräch mit Prof. Schomerus
Gruppengespräch mit Aussicht
LL.M. Fernstudium Competition and Regulation: Studierende erkunden das neue Zentralgebäude bei der ersten Veranstaltung des LL.M.-Studiums
Ausblick aus dem Zentralgebäude

Zweifache Premiere für die Professional School: Am vergangenen Samstag, den 1. April 2017, startete seit der Umgestaltung des Studiengangs in ein Fernstudienformat der erste Jahrgang in das berufsbegleitende Studium im LL.M. Competition and Regulation. Gleichzeitig war es die erste Veranstaltung der Professional School, die im neuen Zentralgebäude veranstaltet wurde. Fotos vom Auftakt sind ab sofort auf der Webseite des Studiengangs zu finden.

Für die Studierenden und das Team des Studiengangs war das neue Zentralgebäude ein Erlebnis:

Prof. Dr. Steffen Augsberg, Dozent im LL.M. Competition and Regulation:

Ich mag die sehr hellen und lichtdurchfluteten Seminarräume. Es erschafft eine ganz besondere Seminaratmosphäre. Die Form des Gebäudes mit den schrägen Formen regt zum Querdenken an.

Saskia Meynhardt, Studentin im LL.M. Competition and Regulation:

Das neue Gebäude wirkt wie ein Raumschiff, das in der sehr strengen Struktur des ehemaligen Kasernengeländes gelandet ist. Ich freue mich sehr, dieses Gebäude kennenzulernen.

Christoph Kleineberg, Koordinator des LL.M. Competition and Regulation:

Das neue Zentralgebäude ist ein Aushängeschild für die Leuphana und sie zeigt damit, dass sich das Gelände gemäß des Mottos „Schwerter zu Flugscharen“ von einer Kaserne zu einer Stätte der Bildung und Begegnung internationaler Studierender gewandelt hat.

Für die Studierenden geht es nach dieser Auftaktveranstaltung zum Thema Regulation Law direkt weiter im komplett englischsprachigen Studiengang. In dieser Studienphase stehen noch die Themen Sectorial Regulation sowie Economic Aspects of Regulation auf dem Stundenplan. Insgesamt absolvieren die Studierenden während der drei Studiensemester drei Präsenzphasen, abseits dieser Intensivstudienphasen studieren sie im Fernstudium. Viele Veranstaltungen werden dann in Webinarform angeboten.

Der LL.M. Competition and Regulation startet zweimal jährlich. Der nächste Studienstart ist im Oktober 2017, Bewerbungen sind bis zum 15. August möglich. Alle Informationen zum Studiengang gibt es unter www.leuphana.de/llm-competition.