Betreuung

Betreuung von Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

Die Studierenden wählen ein aktuelles Thema aus den Bereichen Accounting, Auditing, Tax oder Corporate Governance aus und wenden eine wissenschaftliche Forschungsmethode an.

Vorzugsweise ist aus folgenden Themen eine Forschungsfrage abzuleiten: CSR Reporting/Integrated Reporting und/oder Assurance; Board Composition (z.B. Diversity, Expertise); Auditor Independence (z.B. auditor rotation, audit and non audit duties, joint audits, audit quality); Audit Committees; Earnings Management (z.B. Goodwill Impairments, Fair Value Accounting); Board Compensation (z.B. Say on Pay Voting); Tax Accounting Aggressiveness.

Um eine frühzeitige Kontaktaufnahme und Vorbereitung eines Exposés von 1-2 Seiten und Gliederungsentwurfs vor dem Start des Projekts wird gebeten. Der Umfang der Bachelorarbeit beträgt 35 Seiten. Parallel zum Beginn ist der Besuch des Bachelor-Kolloquiums notwendig.

Die besten Bachelorarbeiten in den Bereichen "Accounting, Audit, Tax & Corporate Governance" werden jährlich ausgezeichnet.

Masterarbeiten

Die Studierenden wählen ein aktuelles, forschungsorientiertes Thema aus den Bereichen Accounting, Auditing, Tax oder Corporate Governance aus und behandeln eine Fragestellung, die vorzugsweise mit einer empirisch-quantitativen Methode bearbeitet wird (z.B. Archivstudie, Experiment, Metaanalyse). Alternativ ist auch ein strukturierter Literature Review möglich.

Vorzugsweise ist aus folgenden Themen eine Forschungsfrage abzuleiten: CSR Reporting/Integrated Reporting und/oder Assurance; Board Composition (z.B. Diversity, Expertise); Audit quality (z.B. auditor rotation, audit and non audit duties, joint audits); Audit Committees; Earnings Management (z.B. Goodwill Impairments, Fair Value Accounting); Board Compensation (z.B. Say on Pay Voting); Tax Accounting Aggressiveness.

Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit dem Betreuer und Vorbereitung eines Exposés von 1-2 Seiten (englisch) und Gliederungsentwurfs wird gebeten, um die Realisierbarkeit des Vorhabens zu erörtern. Parallel zum Beginn ist der Besuch des Masterforums notwendig. Die Masterarbeit beträgt 35 Seiten und ist in englischer Sprache im Journal-Style abzufassen.


Betreuung von Promotionsprojekten

An der Leuphana Universität Lüneburg wird besonders qualifizierten Studierenden durch ein „Doctoral Track“ ermöglicht, bereits parallel zu ihrem Masterstudium eine Promotion vorzubereiten und einzelne Module des Promotionsstudiums zu absolvieren. Nähere Hinweise finden Sie hier

Die Professur für Accounting & Auditing betreut qualifizierte Studierende im Rahmen des teilstrukturierten Promotionsstudiengangs zu Forschungsthemen aus den Bereichen Accounting & Auditing oder Corporate Governance. Hierbei ist auch eine berufsbegleitende Nachwuchsförderung möglich, wobei Kooperationsprojekte mit der Unternehmenspraxis mit angemessenen Freistellungsregelungen präferiert werden.

Die betreuten Promotionsstudierende werden nach internationalen Gepflogenheiten eine kumulative Dissertation auf der Basis von Veröffentlichungen in renommierten internationalen Fachjournalen verfassen. Als Referenzrahmen wird hierbei auf das Jourqual 3 des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) verwiesen.
Die Promotionsordnung der Fakultät Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier
Ferner finden Sie hier die Richtlinien für eine kumulative Dissertation für den Dr. rer. pol.

An der Fakultät Wirtschaftswissenschaften wurde hierfür ein Promotionskolleg Finance & Accounting eingerichtet. Näherer Informationen finden Sie hier

Aktuelle Promotionsprojekte:

  • Audit Quality and Accruals Measurement (Ina Treptow)
  • The influence of big bath accounting on earnings quality (Laurent Lazar)
  • The impact of audit committees on corporate governance quality (Luka Weber)
  • Say on pay voting on management board compensation (Jörn Obermann)
  • Family Businesses and Non-Family Equity (Felix Thiele)
  • Financial and Accounting Policies of German Family Firms (Martin Wendt)
  • Design and incentive effects of CEO compensation systems (Julija Winschel)
  • The impact of integrated reporting assurance on investors`decision usefulness and on integrated reporting quality (Jannik Gerwanski)
  • Book-Tax Differences: Measurement and Implications for Earnings Management and Tax Planning (Jost Kovermann)
  • Die Gewinnermittlung im Rahmen einer Gemeinsamen Konsolidierten Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (Oliver Mock)
  • Fair Value Accounting, Earnings Management and Corporate Governance (Kevin Mazur)

 

 


Curator bei Contact & Cooperation

Herr Prof. Velte ist Kurator bei der studentischen Unternehmensberatung Contact & Cooperation an der Leuphana Universität Lüneburg.

Mehr Informationen erhalten Sie hier