Schreibberatungsausbildung

Das Schreibzentrum / Writing Center bietet eine zertifizierte Ausbildung zur Schreibberaterin bzw. zum Schreibberater an. Beginn: Sommersemester 2017

Schreibberaterinnen und Schreibberater begleiten Schreibende im Prozess der Textproduktion mit dem Ziel, Schreibende dabei zu unterstützen, sich ihres Schreibprozesses bewusst zu werden. Als Teilnehmerin oder Teilnehmer der Ausbildung werden sie in die Sichtweise des Schreibens als Prozess eingeführt, lernen, was das wissenschaftliche Schreiben ausmacht, und wie Sie andere Studierende dabei konstruktiv unterstützen können, ihre Textkompetenz zu optimieren.

Für wen ist die Schreibberatungsausbildung geeignet?

Die Schreibberatungsausbildung ist für alle Studierenden geeignet, die Interesse am Schreiben und Sprache und an Reflexion haben. Reflexion ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung, da Schreib- und Textkompetenz nur durch die bewusste Auseinandersetzung mit dem Prozess und den sprachlichen Mitteln erworben werden kann. Gleichzeitig werden Sie für kulturelle, fachliche und textsortenspezifische Einflüsse sensibilisiert, was sich auf Ihr eigenes Schreibverhalten auswirken wird.

Aufbau der Schreibberatungsausbildung

Die Schreibberatungsausbildung ist modular aufgebaut und besteht aus verpflichtend zu absolvierenden Teilen und einem Wahlbereich. Die Inhalte der Ausbildung orientieren sich an dem "Rahmenkonzept für die Ausbildung Peer-Schreibtutor*innen" der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung.

Pflichtmodule (im Umfang von insgesamt 64 Arbeitseinheiten)

  • Basismodul 1: Der Schreibprozess (16 AE)
  • Basismodul 2: Sprechen über das Schreiben (16 AE)
  • Basismodul 3: Wissenschaftssprache Deutsch ODER Wissenschaftssprache Englisch (je 8 AE)
  • Praxismodul (16 AE)
  • Abschlussmodul: Reflexion (8 AE)

Wahlmodule (mindestens 16 AE; weitere Module können freiwillig belegt werden)

  • Wissenschaftssprache Deutsch (8 AE)
  • Wissenschaftssprache Englisch (8 AE)
  • Deutsch als Fremdsprache (8 AE)
  • Konstruktives Textfeedback (8 AE)
  • Grundlagen des mediengestützten wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens (8 AE)
  • Lesestrategien und Umgang mit Rezeptionsergebnissen (4 AE)
  • Mehrsprachigkeit (4 AE)
  • Kreative Schreibstrategien (4 AE)
  • Zitierst du noch oder plagiierst du schon? Grundlagen fachspezifischer Zitationskonventionen (4 AE)
  • Schreibzentrumsarbeit (4 AE)
  • Online Schreibberatung (4AE)

Termine 

Die Basismodule 1 + 2 finden am 12.+13.05.17 sowie am 19.+20.05.17 von 9.15–17 Uhr statt. Termine der Wahlmodule sind – soweit bereits bekannt – in myStudy eingetragen. 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über myStudy an. Wählen Sie "zusätzliche Angebote  (ohne CPs)" > ZeMoS > Schreibzentrum > Schreibberatungsausbildung.