Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen: ProScience und ProViae

Mentoring und Coaching für Frauen als Projekt des Gleichstellungsbüros der Leuphana Universität unterstützt hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen auf dem Weg in die Professur oder in Führungspositionen außerhalb der Universität. Damit verbunden ist eine Führungsidee, die Wert auf gesellschaftliche Verantwortung legt. Mit den beiden Programmen ProScience und ProViae werden fortgeschrittene Promovendinnen, Habilitandinnen, Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen über eine Programmlaufzeit von 18 Monaten bei Orientierungs- und Entscheidungsprozessen sowie in ihrer Kompetenzentwicklung begleitet und unterstützt, so dass sie die Weichen für den eigenen Karriereweg individuell und kompetent stellen können.


Die Mentoringprogramme ProScience und ProViae unterstützen hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen auf dem Weg in die Professur oder in Führungspositionen außerhalb der Universität:

ProScience zielt dabei auf die Auseinandersetzung mit dem Thema Berufung und Berufungsfähigkeit und richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen, die eine Universitätskarriere anstreben und das Ziel einer Professur verfolgen.
 
ProViae richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen, die eine Karriere in den Bereichen außeruniversitäre Forschung, Wirtschaft, Verwaltung, Kultur oder in Stiftungen anstreben und sich vor dem Hintergrund ihrer wissenschaftlichen Qualifizierung und Erfahrung in Bezug auf Wege und Positionen orientieren.

Ablauf und Schwerpunkte


Beide Programme starten im Oktober 2017 mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung am 26.10.17 und laufen über 18 Monate.

In der ersten Phase von Oktober 2017 bis Mai 2018 finden in beidem Programmen jeweils fokussierte Gruppencoachings statt, die durch Expertinnen und professionelle Trainerinnen geleitet werden. Im Vordergrund steht hier das Lernen in und von der Gruppe. Das erste Gruppencoaching findet am 24. und 25.11.17 statt. Damit eine intensive Arbeit in der Gruppe möglich wird, sind diese Termine verbindlich. Die beiden Programmgruppen arbeiten in den Gruppencoachings getrennt, kommen aber für einzelne Veranstaltungen zusammen.

In der zweiten Phase von Mai 2018 bis April 2019 steht das Mentoring im Tandem im Zentrum, bei dem im geschützten Raum eine Prozessbegleitung auf Augenhöhe mit einer erfahrenen  Mentorin oder einem erfahrenen Mentor stattfindet.

Während der Programmlaufzeit besteht zudem die Möglichkeit, in begrenztem Maße Einzelcoachings zu individuell bedeutsamen und karriererelevanten Themen in Anspruch zu nehmen.

Bewerbung

Die Bewerbungphase für die nächsten Programmrunden startet im Juli 2017. Nähere Informationen zu den Programmen und zur Bewerbung finden Sie unter ProScience und Proviae. Unseren aktuellen Flyer zum Download finden Sie hier.

Sommerschule: „Kompetenztage für Nachwuchswissenschaftlerinnen“


Weiterhin laden die Mentoringprogramme ProScience und ProViae vom 10. - 12. Juli 2017 gemeinsam mit der Graduate School zur Sommerschule „Kompetenztage für Nachwuchswissenschaftlerinnen“ ein.

Ergänzend zu den Gruppencoachings im Rahmen von ProScience und ProViae gab es bereits 2016 die Gelegenheit, Workshops und Informationsveranstaltungen zu  karriererelevanten Themen zu besuchen sowie sich mit anderen Nachwuchswissenschaftlerinnen auszutauschen und zu vernetzen. Im Fokus der Workshops standen dabei unter anderem Aspekte wie „Netzwerken“, „kollegiale Beratung“, „Publizieren“ oder „professionelle Körpersprache“. Die „Kompetenztage für Nachwuchswissenschaftlerinnen“ waren für alle Nachwuchswissenschaftlerinnen der Leuphana Universität Lüneburg geöffnet.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt

ProScience

Katrin Hassler
Universitätsallee 1, C10.001
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1276
proscience@leuphana.de

ProViae

Annemarie Burandt
Universitätsallee 1, C10.001
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-1792
proviae@leuphana.de