Prof. Dr. Ulli Vilsmaier

Werdegang

Seit 2015: Assoziiertes Mitglied an der School of Sustainability, Arizona State University, USA

Seit 2015: Mitglied der ASU-Leuphana joint Institutes for Global Sustainability and Cultural Transformation

Seit 2015: Präsidiumsbeauftragte für Inter- und Transdisziplinarität, Leuphana Universität Lüneburg

2014 – 2015: Leiterin des Methodenzentrums der Leuphana Universität Lüneburg

Seit 2011: Juniorprofessorin für transdisziplinäre Methoden an der Leuphana Universität Lüneburg

2009: Promotion an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg

2007 – 2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachbereich Geographie und Geologie, Abteilung Sozialgeographie, Universität Salzburg; Gastlektorin an der Universidad de la Havanna, Cuba; Universidad Nationál Autónoma de Nicaragua León, Nicaragua; Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland; West University of Timisoara, Rumänien

2007 – 2008: Projektmitarbeiterin und Bildungsreferentin KommEnt — Gesellschaft für Kommunikation und Entwicklung, Salzburg

2002 – 2006: Wissenschaftliche Koordinatorin des transdisziplinären Lehrforschungsprojekts "Leben 2014 - Perspektiven der Regionalentwicklung in der Nationalparkregion Hohe Tauern/Oberpinzgau", Universität Salzburg

2001 – 2006: Assistentin für Humangeographie, Fachbereich Geographie und Geologie, Abteilung für Humangeographie, Regionalentwicklung und Entwicklungsforschung, Universität Salzburg

2000: Projektmitarbeiterin, Forschungsprojekt Städtewachstum in Lateinamerika und seine Nachhaltigkeit, Universität Salzburg

1999: Lektorin an der Universidad Nacionál Autónoma de Nicaragua, León, Nicaragua

1997 – 2000: Selbständige Tätigkeit im Bereich (alpine) Regionalentwicklung (u.a. Dorferneuerung, wissenschaftliche Begleitung des Mediationsverfahren Eisenbahn Hochleistungsstrecke Gasteinertal)

1997 - 1998: Lektorin an der Universidad Nacionál Autónoma de Nicaragua, León; Aufbau eines Zentrums für Geoinformatik an der Universidad Nacionál Autónoma de Nicaragua, León, Nicaragua

1990 – 1997: Studium der Geographie an der Universität Salzburg


WEITERE TÄTIGKEITEN

Seit 2015: Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirates Paulo Freire Zentrum, Wien

Seit 2014: Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Yousef Jameel Academic Program, Dubai, Vereinte Arabische Emirate

2005 – 2009: Mitglied des Entwicklungspolitischen Beirates des Landes Salzburg

2009 – 2010: Aufbau Universitätspartnerschaft Universität Salzburg – Universidad de la Habana, Cuba

2001 – 2010: Koordinatorin Universitätspartnerschaft Universität Salzburg – Universidad Nacionál Autónoma de Nicaragua León, Nicaragua

2000 – 2006: Koordinatorin Städtepartnerschaft Salzburg – León, Nicaragua

1995 – 2000: Lektorin für Spanisch, Berufsförderungsinstitut St. Johann i. Pongau, Österreich


GREMIENTÄTIGKEITEN

Senatsmitglied an der Leuphana Universität Lüneburg


Die Forschungsaktivitäten im Forschungsindex (FOX)