vorträge & Veranstaltungen

2018

Das HERZ thesaurieren. Der Thesaurus literarischer Bildbegriffe und Sprachfiguren. Eine Projektinitiation durch Kunst und Wissenschaft. Konzeption und Leitung des öffentlichen Kolloquiums an der Leuphana Universität Lüneburg, 26.1. - 27.1.2018

Von den Schätzen – Autorschaft im Raum des Möglichen. Vortrag im Rahmen der Universitätsgesellschaft der Leuphana Universität Lüneburg, 9.1.2018

2017

Die Formel Tod - Thomas Klings "menschen gedenken eines menschen". Im Rahmen der
Reihe „10 Minuten Lyrik“. Leuphana Universität Lüneburg, 20.12.2017

Bodies revisited – Widerständige Körper. Vortrag auf der Tagung "Bewegende Körper - Bodies in Motion“, Kulturwissenschaftliche Gesellschaft / KWG. Universität Gent, 16.11. - 18.11.2017

Der Thesaurus literarischer Sprachfiguren und Bildbegriffe. Vorüberlegungen zu einem Visualisierungsprojekt. Vortrag auf der Tagung „Visualisierungsprozesse in den Humanities – Prägungen, Praktiken, Positionen“. Universität Zürich, 17.7. - 19.7.2017

Lorenzo da Ponte: Soave sia il vento. Im Rahmen der Reihe „10 Minuten Lyrik“. Leuphana Universität Lüneburg, 28.6.2017

Das Werk als Monade – Gottfried Wilhelm Leibniz’ Apokatastasis panton. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Das große Werk“. Leuphana Universität Lüneburg, 28.6.2017

"Schäbiges Schmuckkästchen. Reisen in den Osten Europas". Einführung und Moderation des Gesprächs mit Noémi Kiss auf der Internationalen Konferenz „Europa im Wandel. Literatur, Werte und europäische Identität", Konrad-Adenauer-Stiftung. Lwiw/Lemberg, 6.6. - 9.6.2017

Von den Schätzen. Ökonomien und Transformationen der Sammlung. Vortrag auf der Tagung „Sammeln – Forschen – Wissen“ der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und des Forschungsverbunds Marbach – Weimar – Wolfenbüttel. Weimar, 3.5. - 5.5.2017

2016

Unterhaltungen mit Fremden. Autorschaft zwischen Kontextualisierung und Kontextflucht. Vortrag auf der Internationalen Tagung „Autorschaft und Bibliothek. Sammlungsstrategien und Schreibverfahren“ des Forschungsverbunds Marbach – Weimar – Wolfenbüttel. Weimar,  8.11. - 10.11.2016

Übersetzte Figurationen. Räumliche Entwürfe europäischer Kultur. Konzeption und Sektions-Leitung auf der Tagung "Migration und Europa in kulturwissenschaftlicher Perspektive", Kulturwissenschaftliche Gesellschaft / KWG. Universität Vechta, 6.10. - 8.10.2016

Groteske Figurationen Europas. Vortrag auf der Tagung "Migration und Europa in kulturwissenschaftlicher Perspektive", Kulturwissenschaftliche Gesellschaft / KWG. Universität Vechta, 6.10.2016

Johann Georg Keyßlers „Neueste Reisen“ (1740). Literarisierungen im Bewegungsmodus des Reisens. Vortrag auf dem 25. Germanistentag 2016, Sektion: Techniken der sensuellen Vergegenwärtigung in der Reiseliteratur. Universität Bayreuth, 25.9. - 28.9.2016

„Wie ehrt man richtig?“. Laudatio und Veranstaltungskonzept einer „Disputation“ anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Felicitas Hoppe. Leuphana Universität Lüneburg, 6.7.2016. https://www.youtube.com/watch?v=DuwpM4T40gY

Bodies revisited. Körperlichkeit in der Ästhetik der Gegenwart. Vortrag auf der Tagung „Medienkonkurrenzen/Medientranspositionen 1800 – 1900 – 2000”. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf , 16.6. - 18.6.2016

Illness as Text. Aesthetical Denial of Diagnosis. Vortrag auf der 131st MLA Annual Convention, Panel: “Controlling the Body. Feminist Legal, Medical, and Social Discourses and Representations”. Austin/Texas, 7.1. - 10.1.2016

2015

Philologie und normativer Diskurs. Vortrag auf der Interdisziplinären Tagung „Philologie und Gesellschaft“ der Volkswagen Stiftung. Hannover, Schloss Herrenhausen, 16.9. - 18.9.2015

Wenn ein Reisender in einer Bibliothek – Zur Literarisierung des Reisens im 18. Jahrhundert. Vortrag auf der Tagung  „Keyßlers Welt. Europa auf Grand Tour“. Schloss Gartow, 11.6. - 13.6.2015

Herta Müllers Poetologie der Bildlichkeit zwischen Ästhetik und Politisierung. Vortrag auf der Tagung  „Herta Müller – Gegenwartsliteratur denken“. Universität Würzburg, Kloster Bronnbach, 11.2. - 13.2. 2015

Helden? Kämpfer, Opfer, Bürger in kulturellen Konflikten und Traditionen. Podiumsdiskussion mit Ulrike Steierwald (Literaturwissenschaft), Georg Kreis (Geschichte), Michael Schefczyk (Philosophie), Moderation: Achatz von Müller. Leuphana Universität Lüneburg, 30.1.2015

Vor 2015

Körper – Raum – Identität. Seminarleitung (zus. mit PD Dr. Ruth Neubauer-Petzoldt) im Rahmen der Sommeruniversität der Studienstiftung des deutschen Volkes. Schloss Neubeuern, 4.8. - 16.8.2014

Zur Ästhetik des Schaufensters. Abstraktion und Verdinglichung im Kontext der Zeitschrift „Der Sturm“. Vortrag auf der Internationalen Tagung „Der Sturm – Literatur, Musik, Graphik und die Vernetzung in der Zeit des Expressionismus“. Heinrich Heine Universität Düsseldorf, 14.11. - 16.11.2013

Figuration/Konfiguration in der zeitgenössischen Ästhetik. Kurzvortrag im Rahmen des universitätsübergreifenden Forschungskolloquiums der Leuphana Universität. Celle, 15.4.2013
Heimat als Groteske. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Europa – Zur Geschichte und Wirklichkeit einer Idee“. Leuphana Universität Lüneburg, 7.12.2012

Wie anfangen? Literarische Entwürfe des Beginnens. Antrittsvorlesung. Leuphana Universität Lüneburg, 25.4.2012

„Generation Postmoderne“ – Eine Erinnerung an den Hochschullehrer Walter Müller-Seidel. Vortrag auf dem Symposion „Wissenschaftsgeschichte aus (auto-)biographischer Sicht“,  anschliessend an ein Projekt von Walter Müller-Seidel. München, 2.7.2011

Die Online-Briefedition Frank Wedekind. Vortrag auf der Tagung „Digitale Briefeditionen“, FU Berlin (Sfb 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“) und Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (zus. mit Uta Störl u. Stefan Gründling). Berlin, 21.10. - 22.10.2010

Literalität und Bildung im Digitalen Zeitalter. Vortrag auf der Tagung „Warum Wissen – Deutsche Sprache und Literatur in der europäischen Bildungsgesellschaft“, Konrad-Adenauer-Stiftung. Berlin, 23.9. - 25.9.2010