Call for papers: DFG-Symposium »Digitalität in den Geisteswissenschaften«

25.04.2019

Im Rahmen der DFG-geförderten Symposienreihe Digitalität in den Geisteswissenschaften findet vom 20. bis 22. November 2019 unter der Leitung von Martin Huber, Sybille Krämer und Claus Pias ein Symposium zum Thema »Wozu digitale Geisteswissenschaften: Methoden, Revisionen, Binnenkonflikte« an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Vorangegangen sind bereits vier Veranstaltungen, die sich 1. mit dem status quo der Digitalität in einzelnen Fächern; 2. mit neuen Forschungsgegenständen und Methoden digitaler Geisteswissenschaften; 3. mit ihren Infrastrukturen; sowie 4. mit der Erörterung und Revision von Grundbegriffen beschäftigten. Der Bewerbungszeitraum endet am 31.05.2019

Für weitere Informationen zum Thema und zur Bewerbung können sie sich hier das abstract als (pdf) herunterladen.