Französisch

Bienvenue sur nos pages!

Die deutsch-französischen Beziehungen haben eine lange Geschichte und viele Gesichter – so vielfältig sind auch die Gründe, sich mit der französischen Sprache und Kultur zu beschäftigen. Im Rahmen der Französischveranstaltungen setzen wir uns mit verschiedenen Themen auseinander und reisen in unterschiedliche Gegenden der Welt: Vom frankophonen Afrika geht es über la France métropolitaine bis nach Quebec und Kanada. Auf dem Weg begegnen uns das französischsprachige Kino, die "afrikanische" Küche und zahlreiche Leben und Schicksale frankophoner Menschen mit Migrationserfahrung.

In der französischen Sprachen und Kultur findet jede Person, was sie sucht: die BWL-Studierenden können in Frankreich einen der wichtigsten Wirtschaftspartner sehen. Die Politikwissenschaftler_innen interessiert Französisch vor allem als Arbeits- und Verständigungssprache zum Beispiel in den Arbeitsorten des Europäischen Parlaments: Brüssel, Luxemburg oder Straßburg. Die Kulturinteressierten können sich an der Vielfalt des frankophonen Angebots begeistern, wie am französischsprachigen Kino. Auf zukünftige Lehrer_innen warten "le petit prince" oder auch Charles Perrault, das französische Pendant der Brüder Grimm. Für Reisende stellt die französische Sprache den Schlüssel zu einer Vielzahl frankophoner Länder dar.

Egal ob Sie kaum "Je ne parle pas français!" sagen können oder bereits fließend Französisch parlieren: Wir bieten Ihnen verschiedene Veranstaltungen ab A1 Niveau an. Wollen Sie lieber selber lernen, dann bietet Ihnen das Selbstlernzentrum eine Fülle von Lehrbüchern, Softwares und DVDs. Dort können Sie Ihre Sprachkenntnisse ebenfalls einstufen lassen. Und sollte es Sie tatsächlich ins französischsprachige Ausland ziehen, bietet die Leuphana zahlreiche Austauschprogramme mit Universitäten in Frankreich, Belgien und in der Schweiz an!

Kontakt

Christophe Hohwald (M.A.)
Raum C5.121
Universitätsallee 1
Fon +49 4131.677.2656
Fax +49 4131.677.2666
hohwald@leuphana.de

Christophe Hohwald (M.A.)