FAQ für Studierende

Was ist das ZiKS?

ZiKS steht für "Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen".  
Ziele des Zertifikats:

  • Qualifikationen in den zwei Bereichen interkulturelle Kommunikation und Sprachkenntnisse in mindestens zwei Sprache
  • Entfaltung von Kommunikations-, Persönlichkeits- und Reflexionskompetenzen im internationalen Kontext
  • kultureller Perspektivwechsel in Arbeitsprozessen oder Studiums- und Forschungsvorhaben

Der Erwerb des Zertifikats ist ein freiwilliges, qualifizierendes Angebot.

FAQ - Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen

  • Welche Veranstaltungen sollte ich besuchen?
  • Wie melde ich mich an?
  • Wie finde ich die Veranstaltungen?
  • Wie kann ich Veranstaltungen anerkennen lassen, in denen ich bereits eine Prüfung abgelegt habe?
  • Ich habe bereits ein DaZ Zertifkat erworben, lässt sich dieses anerkennen?
  • Wie kann ich meine im Zertifikat erbrachten Prüfungsleistungen dokumentieren?
  • Wo wird das Zertifikat ausgestellt?

FAQ - Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen

Welche Veranstaltungen sollte ich besuchen?

Für den Erwerb des Zertifikats sind insgesamt 25 CP nachzuweisen.

Folgende Module/Leistungen sind zu erbringen:    

ZiKS 1

„Grundlagen zur Interkulturellen Kommunikation“

5 CP

ZiKS 2

Interkulturelle Kommunikation im fachbezogenen Kontext

(es wird vorübergehend keine Veranstaltung in diesem Modul angeboten. Bei Fragen: miralles@leuphana.de) 

5 CP oder DaZ-Zertifikat

ZiKS 3

Interkulturelle Kommunikation in der Praxis

Praktikum von mind. 12 Wochen in Deutschland oder Ausland deren Aktivitäten im direkte Bezug eines interkulturellen Kontext in Kombination mit einem begleitenden Modul im Komplementärstudium (Basisprogramm Praxisphase) 

5 CP oder DaZ-Zertifikat

ZiKS 4

Fremdsprachenkompetenz in zwei Fremdsprachen in zwei Modulen

5CP + 5CP


Wie melde ich mich an?

Wenn Sie das „Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen“ erwerben möchten, müssen Sie zunächst als Studierende/r des Zertifikatstudienganges eingeschrieben werden. Hierzu füllen Sie das entsprechende Formular aus, das Sie auf den Webseiten des Studierendenservice finden und reichen dieses im Studierendenservice bei Ihrem/r zuständigen Ansprechpartner/in ein.

Veranstaltungen des Komplementärstudiums, die für das „Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen“ anrechenbar sind, erkennen Sie an der zusätzlichen Zuordnung der Veranstaltung zu einem Modul des Zertifikats (Kennzeichnung ZiKS). Das gesamte Lehrangebot des ZiKS finden Sie in myStudy unter dem Studiengang „Leuphana Bachelor“ und dem Gebiet „Zertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen“.

Wenn Sie eine Prüfungsleistung für das Komplementärstudium und für ein ZiKS-Modul erbringen möchten, muss diese Prüfung doppelt angemeldet werden – einmal unter dem Modul des Komplementärstudiums und ein weiteres Mal unter dem ZiKS-Modul – obwohl nur eine Prüfung abzulegen ist.

Wie finde ich die Veranstaltungen?

Die Veranstaltungen können im Vorlesungsverzeichnis in myStudy durch folgende Auswahl gefunden werden:

StudiengangLeuphana Bachelor
GebietZertifikat interkulturelle Kommunikation und Sprachen
Modulhier finden Sie die Module von ZiKs1 bis ZiKS 4 und darunter die zugewiesenen Module des Komplementärstudiums bzw. BASE (Bereich allgemeine Spracherwerb/ZeMoS)

Wie kann ich Veranstaltungen anerkennen lassen, in denen ich bereits eine Prüfung abgelegt habe?

Wenn Studierende Prüfungen abgelegt haben, die für ZiKS angerechnet werden können, sich aber erst später für den Erwerb des Zertifikats entscheiden, ist zur Beantragung der Anerkennung ein formloser Antrag per Mail an ziks@leuphana.de zu senden. Die Koordination des ZiKS im Sprachenzentrum prüft die Anerkennung und leitet gegebenenfalls die Bestätigung an das Prüfungsamt weiter. Anerkennungsformular.

Ich habe bereits ein DaZ Zertifkat erworben, lässt sich dieses anerkennen?

Von den zu erbringenden 25 CP können 10 CP für die Komponenten ZiKS 2 und ZiKS 3 durch Vorlage eines DaZ-Zertifkats anerkannt werden.

Wie kann ich meine im Zertifikat erbrachten Prüfungsleistungen dokumentieren?

Alle Prüfungsleistungen werden durch die Anmeldung in myStudy in QIS dokumentiert.

Wo wird das Zertifikat ausgestellt?

Wenn Sie die für das Zertifikat benötigten 25 CP erreicht haben, stellt das Prüfungsamt auf Antrag das Zertifikat Interkulturelle Kommunikation und Sprachen aus.

Kontakt

Dr. Nuria Miralles
Scharnhorststr. 1, C5.128
21335 Lüneburg
Fon +49.4131.677-2660
miralles@leuphana.de