Teaching

Applied Social Psychology

Supervision of Dissertations

Information about the supervision of final theses and current topic offers can be found when you register at Leuphana Moodle and enrol for the course "Abschlussarbeiten Carolin Schuster". This registration is not binding and does not constitute a confirmation of your supervision. However, you will find a wide range of information there.

Current Courses

Prof. Dr. Carolin Schuster

Doctoral colloquium Psychology and Self-regulation


Diskussion aktueller Promotionsvorhaben

Ziel: Fachbezogene Weiterbildung (vertiefende Expertise in der Konzeption, Planung und Durchführung empirischer Forschungsprojekte)

Advanced Social Psychology


Students in this seminar will read and discuss, in-depth, social psychological research with a cross-cultural focus. Students will engage with different research perspectives, constructs, and challenges of cross-cultural social psychology.

We will approach this advanced topic with critical readings, group presentations, and discussions and exercises.

Ziel: One goal of this course is to expand students' theoretical knowledge in the topic domain and to sensitize them to cultural differences relevant in research and everyday life. A second goal is to advance students' ability to critically read research papers and their confidence in gaining an understanding of unknown methods and constructs, with increasing self-reliance.

Social skills: Scientific basics and training


In diesem Modul werden historische und moderne Ansätze zum Verständnis sozialer Kompetenzen diskutiert und Grundlagen der Situationsdiagnose erarbeitet. Die Studierenden erhalten eine Einführung in die kognitiven, affektiven und motivationalen Prozesse, die die Grundlage sozialkompetenten Verhaltens bilden und lernen diese zu erkennen und zu beeinflussen.

Die Studierenden üben mittels dieser Inhalte, ihr eigenes Verhalten und das Verhalten von anderen Personen zu reflektieren. In Rollenspielen erproben die Studierenden den Transfer. Geleitet von wissenschaftlichen Befunden zur Bedeutung und Gestaltung von Feedback können die Studierenden ihre Beobachtungs- und Kommunikationsfähigkeiten schulen.

Ziel: Theoretische und empirische Erkenntnisse zu sozialen Kompetenzen und deren Entwicklung; Korrekte Einschätzung verschiedener Situationstypen; Verständnis über das Zusammenspiel von Kognition, Emotion und Verhaltenssteuerung; Kenntnisse zur Wirkweise und Gestaltung von Feedback als Lernelement

Weiterentwicklung der Selbstregulationsfähigkeit, der Durchsetzungsfähigkeit, des Beobachtungs- und Einfühlungsvermögens und der Gesprächsführungskompetenz.

Further information about courses you will find in our academic portal myStudy.