HORIZON EUROPE 2021-2027

Das Förderprogramm der EU für Forschung und Innovation

Am 15. Juni 2021 erfolgte der offizielle Startschuss für das neue EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon Europe, das als Nachfolger von Horizon 2020 im Zeitraum 2021 bis 2027 mit einem Volumen von knapp 100 Mrd. Euro die gesamte Kette von der Grundlagenforschung über die Innovation bis hin zum Markt abdecken wird. Mit Horizon Europe soll Europa grüner und digitaler sowie innovativer, resilienter und partizipativer werden.

Das Programm umfasst u.a.

Der Forschungsservice berät und unterstützt Sie bei Fragen rund um die Antragstellung und Projektdurchführung.

Frischer Wind für europäische Forschungsförderung ©Christian Lue/Unsplash
Eine neue Ära europäischer Forschungsförderung

Allgemeine Informationen

♦ Auf den folgenden Seiten erhalten Sie detaillierte Informationen zur Individual- und Verbundforschung im EU-Förderprogramm Horizon Europe:

  • Portal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) (hier)
  • Nationalen Kontaktstellen (NKS) (hier)
  • Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi) (hier)
  • European Commission (hier)
  • "Funding and Tender Portal" für Ausschreibungen (hier)
  • Online-Leitfaden zum "Funding and Tender Portal", von der Antragserstellung und -einreichung bis zur Berichterstattung zu Ihrem laufenden Projekt (hier)

♦ Nationale und regionale Maßnahmen zur Antrags-Unterstützung finden Sie auf folgenden Seiten:

  • Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) (hier)
  • BMBF (hier)

Veranstaltungen - Webinare

Auf den Webseiten des EU-Büros (BMBF) und der Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KOWI) finden Sie einen umfassenden Veranstaltungskalender mit Informations- und Weiterbildungsangeboten.

Ausgewählte Veranstaltungen

♦ Veranstaltungsreihe der Nationalen Kontaktstellen(NKS) und des EU-Büros des BMBF zu den Ausschreibungen in den fünf Europäischen Missionen in Horizon Europe:

  • 11. - 27. Januar 2022, jeweils ab 10 Uhr vormittags: Online-Veranstaltungsreihe: "Missionen in Horizont Europa - Ihre Fördermöglichkeiten" (weitere Infos)
    am 11. Januar 2022 Mission Gewässer durch die  NKS Bioökonomie und Umwelt
    am 13. Januar 2022 Mission Böden durch die NKS Bioökonomie und Umwelt
    am 25. Januar 2022 Mission Klimaanpassung durch die NKS Klima, Energie und Mobilität 
    am 26. Januar 2022 Mission Krebs durch die NKS Gesundheit
    am 27. Januar 2022 Mission Städte durch die NKS Bioökonomie und Umwelt

    Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Veranstaltung zur Krebsmission können Sie sich auf der Website der NKS Gesundheit anmelden. Für die Veranstaltungen zu allen anderen Missionen ist die Anmeldung auf der Website der NKS Bioökonomie und Umwelt möglich.
     

♦ Infotage der EU-Kommission zu den EU-Missionen in Horizon Europe:

  • 18. und 19. Januar 2022: „Virtuelle EU Missions Info Days der EU-Kommission" (weitere Infos)
    Die EU-Kommission veranstaltet am 18. und 19. Januar 2022 virtuelle  EU Missions Info Days. In diesen sollen potentielle Antragstellende über die neuen Ausschreibungen im Rahmen der fünf Europäischen Missionen Krebs, Klimaanpassung, Gewässer, Städteund Böden informiert werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfordert keine Anmeldung.
     

♦ Infotage der EU-Kommission zu den aktuellen Ausschreibungen im Rahmens des Clusters 5 (Klima, Energie, Mobilität) in Horizon Europe:

  • Am 3. Februar 2022: Informationstag zum Cluster 5 „Konzentration auf den grünen und digitalen Wandel, um bis 2050 Klimaneutralität in Europa zu erreichen" (weitere Infos)
    Mitarbeiter/innen der EU-Kommission und der Exekutivagentur werden die 74 zur Einreichung von Anträgen geöffneten Topics vorstellen und Hinweise für eine erfolgreiche Antragstellung geben. Die (virtuelle) Teilnahme an diesem Infotag ist ohne Anmeldung möglich.
     

♦ Veranstaltungsreihe der Nationalen Kontaktstelle Gesundheit(NKS) und des EU-Büros des BMBF zur Antragstellung in Horizon Europe:

  • 7. - 10. Februar 2022, jeweils 13 bis 14:30 Uhr: Online-Seminarreihe: "Antragstellung im Horizont-Europa-Cluster Gesundheit: Online-Seminarreihe und offener Austausch" (weitere Infos)
    am 7. Februar 2022: Part A & Excellence (zur Anmeldung)
    am 8. Februar 2022: Impact (zur Anmeldung)
    am 9. Februar 2022: Implementation (zur Anmeldung)
    am 10. Februar 2022: offener Austausch (zur Anmeldung)

♦ Antragswerkstatt der Nationalen Kontaktstelle Gesellschaft(NKS) zu der Ausschreibung zu Cluster 2 (Kultur, Kreativität und inklusive Gesellschaft) in Horizon Europe:

  • Am 17. Februar 2022, von 9 bis 15 Uhr online  mit WebEx: (zur Anmeldung)
    Die Antragswerkstatt richtet sich an alle, die in Cluster 2 zur Deadline am 20. April 2022 einen EU-Antrag stellen möchten und eine Einführung in die Antragstellung wünschen. Ziel der Werkstatt ist es, die Teilnehmenden schrittweise in die EU-Antragstellung einzuführen. Es werden keine aktuellen Förderthemen vorgestellt.

Dokumente

  • Einführung: Horizon Europe im Überblick (Präsentation) (hier)
  • Dokumenten-Bibliothek: Horizon Europe Info Days 2021, June 28th - July 16th (hier)
  • Factsheet (KOWI) - Die Beteiligungsregeln in Horizon Europe (hier)
  • Programme Guide (European Commission) (hier)
  • Kommentiertes Antragsformular für die Ausschreibungen zu Cluster 6 „Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt“ in Horizon Europe (hier)

 

Videos - Tutorials

  • European Commission: Webinar - How to prepare a successful proposal in Horizon Europe (Teil 1 und Teil 2)
  • European Commission: Horizon Europe Info Days 2021, June 28th - July 16th (hier)
  • European Commission: Horizon Europe Mission-Videos (hier)
  • Intro-Video: Looking to finance a project or do business with the EU? (hier)
  • ERC Executive Agency: Video-Serie - ERC Classes (hier)
  • ERC Executive Agency: Video-Serie - ERC Research Funding Playlist (hier)

EU-Forschungsförderung in den Sozialen Medien

Twitter

Zu allen weiteren Kanälen geht es hier entlang

Kontakt im Forschungsservice

  • Dipl.-Oec. Anke Zerm
  • Dr. Susanne Hinck