Wissenschaftsinitiative Management und unternehmerisches Handeln

Forschung am Puls der Zeit: Wir arbeiten an den Megatrends der Gegenwart.

Durch die Verbindung von Management, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurwissenschaften und Psychologie, Wirtschaft und Recht vereinen wir disziplinäre Stärken zu einem einzigartigen interdisziplinären Profil aus individueller, organisatorischer, technologischer und gesellschaftlicher Perspektive, das die Schnittstellen von Management und Technologie beleuchtet. Damit leisten wir Pionierarbeit für das Verständnis und die Lösung zentraler Herausforderungen unserer Zeit wie Digitalisierung, demografischer Wandel und Klimawandel.

Unsere Forschungsthemen

Wir erforschen die Schnittpunkte von Management und Technologie durch Forschung, die sich um drei Themen dreht.

Entrepreneurship

Wir betrachten Entrepreneurship als eine Schlüsselkompetenz, um Chancen zu erkennen, zu ergreifen und zu schaffen, die bestehende und oft nicht hinterfragte Strukturen durch unkonventionelles Denken und kritische Reflexion in Frage stellen. Entrepreneurship wird oft als Motor für Innovation und Fortschritt gesehen und ist ein Bereich, in dem es darum geht, den Status quo zu überwinden, um zu mehr digitalen und nachhaltigen Praktiken in Wirtschaft und Gesellschaft zu finden. In diesem Sinne sehen wir Entrepreneurship als eine Möglichkeit, einen wirtschaftlichen, ökologischen oder sozialen Mehrwert zu schaffen.

Studierende im Gespräch ©Leuphana
Studierende im Gespräch

Digitale Transformation

Als Megathema in Wirtschaft und Gesellschaft widmen wir uns Fragen rund um die digitale Transformation in den Bereichen BigData, Internet der Dinge und Social Media und untersuchen dabei veränderte Nutzungsgewohnheiten, ressourcenschonende Potenziale zur Effizienzsteigerung und Automatisierungsmöglichkeiten. Diese Ausrichtung spiegelt sich unter anderem in laufenden Forschungsprojekten zu Digit@l Entrepreneurship, E-Mental Health, E-Business, E-Commerce, Online-Marketing, Wissensmanagement und E-Learning wider.

Digitales Lernen ©Leuphana
Digitales Lernen

Nachhaltiges und verantwortungsvolles Management

Wir untersuchen und fördern Wege, um Management und Technologie auf nachhaltigere und verantwortungsvollere Weise zu betreiben und zu nutzen. Unter anderem erforschen wir psychologische und organisatorische Erfolgsfaktoren für nachhaltiges Verhalten und nachhaltige Entscheidungen, lenken die Aufmerksamkeit auf soziales Unternehmertum als Motor für nachhaltiges und verantwortungsvolles Management, beleuchten ethische Bedenken in Bezug auf digitale Technologien und gewinnen ein Verständnis für die nachhaltigere Produktion und Nutzung von Materialien.

Rundgang im Biotop Garten ©Leuphana
Rundgang im Biotop Garten

Unsere Forschungszentren

Unsere Forschungszentren sind lebendige Gemeinschaften von Wissenschaftler:innen, die ihre disziplinären Perspektiven kombinieren, um die wichtigsten Forschungsthemen der School of Management and Technology zu beleuchten.
 

Forschungszentrum Entrepreneurship

Im Forschungszentrum für Entrepreneurship entwickeln und fördern wir ein Verständnis für Unternehmertum als Motor des Wandels in Wirtschaft und Gesellschaft. Wir arbeiten dabei als Team von international renommierten und produktiven Forscher:innen, die sich für die Details interessieren, die den Motor zünden und in Gang halten, sowie für das Gesamtbild der Rolle, die das Unternehmertum in der Gesellschaft spielt.

Zum Research Center for Entrepreneurship (RCE)

Forschungszentrum Digitale Transformation

Das Forschungszentrum für Digitale Transformation beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft. Dabei bringen wir disziplinäre Stärken aus den Bereichen Management, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurwissenschaften und Psychologie zusammen. In unseren Forschungsprojekten arbeiten wir mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern zusammen, um praxisrelevantes Wissen zu schaffen.

Zum Forschungszentrum für Digitale Transformation
 

Das Yunus Centre for Social Business and Values (YCSB)

Das Yunus Centre for Social Business and Values (YCSB) ist ein inter- und transdisziplinäres Zentrum an der Leuphana Universität Lüneburg. Es ist Teil eines Netzwerks von 82 Yunus-Zentren auf der ganzen Welt, die vom Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus inspiriert und unterstützt werden. Das YCSB an der Leuphana Universität wurde 2019 auf Initiative von Prof. Günther Strunk, Dominique Dauster, Manouchehr Shamsrizi und Prof. Markus Reihlen gegründet.

Zum Yunus Centre

Publikationen

Wir veröffentlichen unsere Forschungsergebnisse in den führenden Fachzeitschriften unseres Fachgebiets. Entdecken Sie unsere Publikationen hier.