Nachwuchsförderfonds

Finanzielle Förderung für wissenschaftliche Qualifizierung

Die Graduate School unterstützt Forscher*innen im Rahmen des sog. Nachwuchsförderfonds (NWF) bei verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen. Wenn Sie beispielsweise an einer Konferenz teilnehmen, einen kurzzeitigen Forschungsaufenthalt planen oder selbst eine Konferenz organisieren wollen, können Sie einen Antrag auf finanzielle Förderung stellen.
Förderberechtigt sind Promovierende, Postdocs und Juniorprofessor*innen der Leuphana. Die Art der Förderung unterscheidet sich bei den verschiedenen Statusgruppen. Bitte folgen Sie unseren Links um sich über Ihre persönlichen Möglichkeiten der Förderung zu informieren.

+++ Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. +++

Für Anträge auf Förderung einer Qualifizierungsmaßnahme aus dem Nachwuchsförderfonds gelten die zum Zeitpunkt der Maßnahme an der Leuphana Universität Lüneburg gültigen Regelungen zu Dienstreisen.

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Antragsfristen

15. Januar, 12 Uhr
15. Mai, 12 Uhr
15. September, 12 Uhr

Sollte der 15. ein Samstag, Sonntag oder Feiertag sein, endet die Frist am nächsten Arbeitstag um 12 Uhr.

Bitte beachten Sie:
Der Antrag auf Förderung muss in der Graduate School eingegangen sein, bevor die Fördermaßnahme beginnt!

Aufgrund der aktuellen Situation ist es nicht möglich Anträge persönlich abzugeben! Bitte senden Sie Ihren Antrag daher wie sonst auch üblich per (Haus-)Post.

Bitte beachten Sie zusätzlich:
Ein per E-Mail eingereichter Antrag kann gemäß der Förderrichtlinie - vgl. Buchstaben b) u. c) - nur dann als fristgerecht gewertet werden, wenn dieser vollständig und bevor das Projekt / die Maßnahme (z.B. Konferenzteilnahme) begonnen hat eingegangen ist sowie spätestens zwei Tage nach Ende der jeweiligen Förderrunde in Papierform eingegangen ist.

Antragsformulare und Richtlinie

Antragsformulare und die Richtlinie zum Nachwuchsförderfonds finden Sie auf den weiterführenden Webseiten.