Promotionsbetreuungsplätze und -Stipendien

CALL FOR APPLICATIONS: Promotionsbetreuungsplätze und -Stipendien im Promotionskolleg Entrepreneurship, Management und Innovation

Interessiert an einer Promotion in einer lebendigen und international ausgewiesenen Gruppe an Management- und Psychologieforschenden? Kommen Sie zu uns!

Das Promotionskolleg Entrepreneurship, Management & Innovation (EMI) ist eine Gruppe an Management- und Psychologiewissenschaftler*innen, die für ihre Forschung u.a. in Bereichen wie Corporate and Professional Entrepreneurship, Entrepreneurship Training, Verhandlungen im Kontext von Entrepreneurship und Management, Arbeits- und Gesundheitspsychologie, Strategy as Process and Practice, Zeit und Temporalität, Raum und organisationale Kommunikation international ausgewiesen ist. Zusätzlich zu Publikationen in führenden Journals wie dem Academy of Management Journal, Journal of Applied Psychology, Journal of Business Venturing, Journal of Management Studies, Organization Studies, and Strategic Management Journal sind EMI-Mitglieder Co-Heraushebende und Mitglieder von Editorial Boards von Top Journals ihrer Felder und streben kontinuierlich nach „impact“ innerhalb und außerhalb von akademischen Communities.

Unser Promotionsprogramm richtet sich an zukünftige Wissenschaftler*innen in den Themenfeldern Entrepreneurship, Management und Innovation. Unser Ziel ist es, Doktorand*innen für Forschungspositionen an führenden Hochschulen oder für forschungsbezogene Laufbahnen bei Beratungsfirmen, Regierungen oder in der Industrie auszubilden. Sie erhalten im Rahmen unseres Promotionsprogramms eine Ausbildung an der Spitze der aktuellen Forschung zu den Themengebieten Entrepreneurship, Management und Innovation und entwickeln eine fundierte Wissensbasis in Ihrem jeweiligen Forschungsgebiet. Sie erwerben Fähigkeiten, um Theorien weiterzuentwickeln, wissenschaftlich fundierte Untersuchungsdesigns zu entwerfen und Ihre Forschungsergebnisse in renommierten internationalen Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Als Doktorand*in erlernen Sie somit das notwendige Handwerkszeug, um als unabhängige*r Wissenschaftler*in zu Debatten in Ihrem Forschungsfeld beizutragen.

    Aktuelle Ausschreibung

    Die EMI-Gruppe begrüßt Bewerbungen für bis zu zehn Promotionsbetreuungsplätze in den Bereichen Management und Psychologie. Die*den zwei besten Bewerbenden mit herausragenden Qualifikationen wird ein Promotionsstipendium angeboten, eines im Bereich Management und eines im Bereich Psychologie. Die Bewerbungsfrist endet am 15. August 2022. Hier erfahren Sie mehr zu den beiden Promotionsstipendien.

    Die Ausschreibung richtet sich an herausragend qualifizierte Bewerbende aus den genannten bzw. eng benachbarten Fachgebieten wie z.B. Organisation, Strategie, Innovation und Entrepreneurship. Von den Bewerbenden wird erwartet, ein empirisches Dissertationsprojekt im Rahmen eines der genannten Fachgebiete an der Leuphana Universität Lüneburg durchzuführen, die in die Profilthemen „Entrepreneurship“, „digitale Transformation“ und/oder „verantwortungsvolles und nachhaltiges Management“ der Fakultät für Management und Technologie einzahlen. Darüber hinaus ist mit einer Promotionsbetreuung im EMI-Kolleg die kontinuierliche und aktive Teilnahme am Studienprogramm und an Forschungskolloquien des EMI verbunden. Die Dissertation sollte als kumulativer Verbund von ko-verfassten Aufsätzen angelegt sein; eine monographische Dissertation ist auch möglich. Das Dissertationsprojekt sollte in englischer Sprache verfasst werden sowie auf gegenwärtigen international geführten Debatten in den Bereichen Management oder Psychologie aufbauen und diese erweitern. Unter anderem setzt ein erfolgreicher Abschluss des Dissertationsprojekts Interesse und Freude an empirischer und theoretischer Arbeit und wissenschaftlichem Schreiben, die Fähigkeit und die Bereitschaft zur selbständigen Entwicklung und Ausarbeitung eines eigenen Forschungsprojektes, Bereitschaft zur Diskussion vorläufiger Ergebnisse auf einschlägigen nationalen und internationalen Fachtagungen und -workshops sowie Teamfähigkeit und ein Selbstverständnis als Teil einer wechselseitig unterstützenden Forschungsgemeinschaft voraus.

    Im Management-Bereich wird von Bewerbenden erwartet, ihr Dissertationsprojekt mittels qualitativer Forschungsmethoden durchzuführen und an Beiträgen zu breiteren theoretischen Debatten in der Managementforschung wie z.B. „strategy as process and practice“, organisationale Identität, Paradoxien, Zeit und Temporalität, Raum, neue Formen des Organisierens und „organization as communication“ interessiert zu sein.

    Im Psychologie-Bereich wird von Bewerbenden erwartet, an Beiträgen zu breiteren theoretischen Debatten in der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie sowie „organizational behavior“ interessiert zu sein und das Dissertationsprojekt mittels quantitativer Forschungsmethoden oder Mixed Methods durchzuführen.

    Durch eine Promotionsbetreuung im EMI-Kolleg werden folgende Möglichkeiten geboten:

    • Ein lebendiges und unterstützendes Forschungsumfeld
    • Einbindung in die Leuphana Organization Studies Group (LOST) im Management-Bereich bzw. im Center for Evidence-based Entrepreneurship Development (CEED) im Psychologie-Bereich
    • Workshops, Seminare, Summer und Winter Schools sowie Kolloquia, die zur Entwicklung von methodischen und Schreibfähigkeiten sowie zum Austausch unter Promotionsstudierenden beitragen und Feedback generieren
    • Aktive Betreuung durch Fachexpert*innen
    • Finanzielle Unterstützung durch den Nachwuchsförderfond der Leuphana Graduate School für Konferenzbesuche, Summer Schools, Forschungsaufenthalte und Workshops

    Zusätzlich zu den oben genannten Erwartungen sind durch Bewerbende folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

    • Nachgewiesene Fähigkeit zur Promotion in einem der genannten Gebiete: Ein überdurchschnittlicher Masterabschluss (bzw. kurz vor Abschluss, bis spätestens November 2022) in Management, Psychologie oder verwandten Gebieten sowie ein Bachelorabschluss, beide im Rahmen des Bologna-Prozesses (Master: Zwei Jahre, 120 ECTS; Bachelor: Drei Jahre, 180 ECTS) oder eine äquivalente Qualifikation
    • Erste Fähigkeiten in quantitativen Forschungsmethoden oder Mixed Methods (für das Stipendium im Bereich Psychologie) oder in qualitativen Forschungsmethoden (für das Stipendium im Bereich Management), typischerweise in Bachelor- und Masterstudien erworben
    • Lingua franca: Fähigkeit zur aktiven Teilnahme an englischsprachigen Debatten, Lektüren, Workshops, Seminaren und Forschungsprojekten auf geschäftssicherem Niveau

    Ihre Bewerbung senden Sie bitte in englischer Sprache und per E-Mail als ein PDF-Dokument inklusive

    • Anschreiben mit einem expliziten Hinweis, ob Sie Interesse an einem Betreuungsplatz im Bereich Psychologie oder Management bekunden und welches EMI-Mitglied Sie für Betreuung Ihres Dissertationsvorhabens für geeignet halten
    • Beschreibung des Dissertationsvorhabens (max. fünf Seiten exklusive Literaturverzeichnis) inklusive Arbeitstitel, Kurzerläuterung der Kernziele und -fragen des Projekts sowie deren Relevanz, Positionierung des Projekts in relevanten Feldern der Bereiche Management oder Psychologie sowie die zu adressierenden Lücken und Herausforderungen der Zielliteratur, Beschreibung des geplanten methodischen Ansatzes sowie die potenziellen theoretischen Beiträge des Projekts und Kurzüberblick über den Arbeitsplan, der zeigt, wie das Projekt innerhalb von bis zu drei Jahren abgeschlossen werden soll
    • Lebenslauf inklusive Überblick über bisher belegte Studienprogramme und potenzielle Forschungsaktivitäten
    • Studienzeugnisse (englisch oder deutsch, im Fall von anderen Sprachen amtl. beglaubigte Übersetzungen)
    • Datenabschrift (englisch oder deutsch, im Fall von anderen Sprachen amtl. beglaubigte Übersetzungen), die die besuchten Kurse und Seminare des abgeschlossenen Masterstudiums auflistet, falls nicht in den Studienzeugnissen enthalten
    • Relevante Arbeitszeugnisse (z.B. von wissenschaftlichen Tätigkeiten)
    • Nachweis von Englischkenntnissen, typischerweise Sprachnachweise oder die erfolgreiche Teilnahme an englischsprachigen Kursen und Seminaren

    Kontakt und Bewerbung

    Für inhaltliche Fragen zu den Promotionsbetreuungsplätzen und -stipendien wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Matthias Wenzel (matthias.wenzel@leuphana.de).

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in englischer Sprache und per E-Mail als ein PDF-Dokument mit dem Betreff “PhD at the School of Management & Technology” an:

    Leuphana Universität Lüneburg
    Studierendenservice
    Universitätsallee 1
    21335 Lüneburg
    stippostpromotion@leuphana.de