Details

„Let’s talk Karriere“ (II): Kultur-, Sprach- und Bildungswissenschaften

Wie geht es weiter, wenn die Professur nicht (oder nicht mehr) das ersehnte Karriereziel darstellt? Welche alternativen Berufswege und Chancen bieten sich nach einer Promotion in den Kultur-, Sprach- und Bildungswissenschaften?

Die Online-Netzwerkveranstaltung „Let’s talk Karriere“ geht in die 2. Runde. Nach dem Auftakt im Februar liegt der Fokus dieses Mal auf den Kultur-, Sprach- und Bildungswissenschaften: Promovierende und Postdocs haben am 2. Juni die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre mit folgenden promovierten und promovierenden Expert*innen aus der Praxis zum Thema „Karriere außerhalb der Wissenschaft“ auszutauschen:

Dr. Benjamin Andrae, Partner und Geschäftsführer bei METRUM (Unternehmensberatung für Kultur)

  • Promotion in Philosophie
  • Arbeitsbereich: Unternehmensberatung

Dr. Claudia Heuer: Synchronbuchautorin und Übersetzerin (selbstständig)

  • Promotion in englischer Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Arbeitsbereich: TV & Streamingdienste/ Verlage (Unterhaltungsliteratur & Sachbuch)

Elisabeth Heymer: wissenschaftliche Volontärin am Georg Kolbe-Museum

  • promoviert in Kunstgeschichte am Institut für Philosophie und Kunstwissenschaft der Leuphana
  • Arbeitsbereich: Museen / Kulturträger

Julia Lange: Dokumentationsjournalistin beim SPIEGEL (Auslandsressort, Schwerpunkt USA)

  • promoviert in amerikanischer Kulturwissenschaft am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Hamburg (Schrift eingereicht)
  • Arbeitsbereich: Wissenschaftsjournalismus (Recherche und Verifikation)

Dr. Jennifer Plath, Projektmanagerin im Bereich Naturwissenschaften bei der Joachim Herz-Stiftung

  • Promotion in Mathematikdidaktik
  • Arbeitsbereich: außeruniversitäres Wissenschaftsmanagement / Stiftungen

Dr. Julia Webersik, Leitung des Lehrservice an der Leuphana Universität

  • Promotion in germanistischer Linguistik/ Deutsch als Fremdsprache
  • Arbeitsbereich: universitäres Wissenschaftsmanagement

Um sich für diese Veranstaltung anzumelden, schreiben Sie bitte bis spätestens zum 24.05.2021 eine Email an Frau Dr. Verena Keidel (keidel@leuphana.de) unter Angabe Ihres vollen Namens sowie Ihrer Zugehörigkeit zur Leuphana (z.B. Kolleg/ Institut, Forschungsgruppe, School …). Bitte nennen Sie uns außerdem in priorisierter Reihenfolge alle Expert*innen, mit denen Sie ins Gespräch kommen wollen (eine Nennung aller 6 Expert*innen ist möglich). Je nach Anzahl der Teilnehmer*innen werden Sie am 2.6. die Gelegenheit haben, mit 3–4 der geladenen Gäste ins Gespräch zu kommen.

Die digitale Veranstaltung (Zoom) ist kostenlos und steht allen Promovierenden aus allen Kollegs und Fachdisziplinen der Leuphana offen. Plätze werden nach dem Prinzip first come, first served vergeben.

Es handelt sich um eine Veranstaltung der Graduate School und des Kooperationsservices. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Multilaterale Scouting-Prozesse für Innovation und Karriere“ statt.

Datum/Zeit 02.06.2021 17:00-19:00 Uhr
Raum Den Link zum digitalen Raum sowie weitere Infos zum Ablauf erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per Email
VeranstalterKooperationsservice
Zielgruppe Postdoktorandinnen und -doktoranden, Promovierende
SpracheDeutsch
AnmeldungFür diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.
Kalender-Datei Download iCal Datei

Zurück zur Listenansicht