Weg zur Zulassung

Betreuungsperson finden und Kontaktaufnahme

Im ersten Schritt auf dem Weg zur Promotion gilt es, eine Fachbetreuer*in für Ihr Vorhaben zu finden. Zur Wahl stehen Professor*innen der Leuphana Universität Lüneburg, die als Expert*innen in ihren jeweiligen Fachgebieten forschen und in den Masterprogrammen der Leuphana lehren. Ihr Dissertationsthema muss in das wissenschaftliche Profil der potenziellen Betreuungsperson passen. Den Kontakt zu ihrer potentiellen Betreuer*in müssen Sie persönlich knüpfen. Für ein erstes Gespräch sollten Sie ein schriftliches Kurz-Exposé vorbereiten, in dem Sie Ihre Forschungsidee skizzieren.

Die Professor*innen sind den Fakultäten und Instituten der Leuphana zugeordnet. Auf den Fakultäts- und Institutsseiten gelangen Sie über das Stichwort „Personen“ auf die jeweiligen persönlichen Seiten. Dort sind in der Regel die aktuellen Forschungsaktivitäten und Veröffentlichungen aufgelistet. So können Sie sich einen Eindruck verschaffen, ob diese Person in einem Gebiet forscht, das zu Ihrem angestrebten Promotionsthema passt. Gerne steht Ihnen die Beraterinnen der Graduate School bei Fragen zur Verfügung.

Thema eingrenzen

Das Thema Ihrer Dissertation müssen sie selbst entwicklen. Ihr Forschungsvorhaben muss einen Bezug zu den jeweiligen Forschungsgebieten der Leuphana sowie zu den in den Fakultäten vertretenen Fächern haben.  Betreuungspersonen, die für Ihr Thema in Frage kommen finden Sie in den fachspezifischen Promotionskollegs oder in den entsprechenden Fakultäten.

Exposé erstellen

Das Ex­posé ist eine ma­xi­mal fünf­sei­ti­ge Be­schrei­bung Ih­res Dis­ser­ta­ti­ons­pro­jekts in­klu­si­ve vorläufi­gem Ti­tel der Dis­ser­ta­ti­on, wie Sie ihn in den Vor­gesprächen mit Ih­rer Be­treu­ungs­per­son ab­ge­stimmt ha­ben. Hier soll­ten Sie Ihr Vor­ha­ben u.a. durch die Be­ant­wor­tung der fol­gen­den Fra­gen ge­nau­er be­schrei­ben:

  • Wel­che Fra­ge­stel­lung wol­len Sie un­ter­su­chen, bzw. welche These verfolgen Sie in Ihrem Projekt?
  • Wie ist der Stand der For­schung und inwiefern ist Ihr Vorhaben forschungsrelevant?
  • Wel­che einschlägige Li­te­ra­tur werden Sie heranziehen und wieso?
  • Wel­che Me­tho­den wol­len Sie an­wen­den und wieso?

Betreuungszusage

Von Ihrer Betreuer*in erhalten Sie eine formlose schriftliche Stellungnahme, die Betreuungszusage. Sie enthält eine Einschätzung zu Ihrer wissenschaftlichen Qualifikation sowie zu Ihrem Dissertationsprojekt und zur fachlichen Einschlägigkeit Ihres Studiums. Die Betreuungszusage ist Teil der Unterlagen, die Sie mit Ihrem Antrag auf Zulassung einreichen.

Semesterbeitrag

  • Studentenwerksbeitrag: 104,00 Euro
  • Studierendenschaftsbeitrag: 178,32 Euro
    
(Semesterticket: 161,32 €, incl. Kulturticket, Stadt-Rad, Radspeicher
    sowie 17,00 € Beitrag zur studentischen Selbstverwaltung)
  • Verwaltungskostenbeitrag: 75,00 Euro
  • Summe: 357,32 Euro

Für Promotionsstudierende, die ein Stipendium aus öffentlichen Mitteln erhalten, gilt ein verminderter Semesterbeitrag:

  • Studentenwerksbeitrag: 104,00 Euro
  • Studierendenschaftsbeitrag: 178,32 Euro
    
(Semesterticket: 161,32 €, incl. Kulturticket, Stadt-Rad, Radspeicher
    sowie 17,00 € Beitrag zur studentischen Selbstverwaltung)
  • Summe: 282,32 Euro

Um die Ermäßigung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie einen Nachweis über Ihr Stipendium beim Studierendenservice vorlegen (Kopie der Bewilligung des Stipendiums reicht hier aus).

Überweisung der Semesterbeiträge

Mit dem fristgerechten Eingang des Semesterbeitrages auf dem Konto der Leuphana Universität Lüneburg erfolgt die Einschreibung und später die Rückmeldung. Durch Einzahlung des Beitrags erklären Sie, Ihr Studium beginnen bzw. fortsetzen zu wollen. Es zählt der Tag das Zahlungseingangs auf dem Konto der Universität, die sogenannte Wertstellung.

Bitte achten Sie darauf, dass der korrekte Betrag überwiesen wird und dass der Verwendungszweck richtig und vollständig angegeben wird. Als Verwendungszeck bei einer Rückmeldung geben Sie bitte Ihre Matrikelnummer (7-stellig) an. Bei einer Einschreibung müssen Sie Ihre Bewerbungsnummer (9-stellig) angeben. Es folgt danach jeweils der Name und der Vorname.

Beispiel:

  • für eine Rückmeldung: 1234567, Mustermann, Max  oder
  • für eine Einschreibung: 123456789, Mustermann, Max.

 

Bankverbindung der Leuphana Universität Lüneburg:

EmpfängerLeuphana Universität Lüneburg
IBANDE26 2505 0000 0199 9169 17
BICNOLADE 2 HXXX
KreditinstitutNorddeutsche Landesbank Hannover
Verwendungszweck

• Matrikelnummer (oder Bewerbernummer),
• Name, Vorname

Innerhalb von 14 Tagen erhalten Sie dann mit der Post Ihren Studierendenausweis (incl. Semesterticket). Die Einschreibung bzw. Rückmeldung ist damit vollzogen.

Bitte achten Sie darauf, dass dem Studierendenservice Ihre aktuelle Postanschrift vorliegt. Sie können diese jederzeit über die Selbstbedienungsmöglichkei in QIS ändern. Ist Ihre Heimatanschrift identlich mit der Postanschrift brauchen Sie nichts zu ändern. Ist Ihre Heimatanschrift jedoch z.B. in München und möchten die Unterlagen aber an eine andere Adresse (z.B. in Lüneburg) zugesandt haben, können Sie diese Anschrift als Postanschrift angeben.

Finanzierungsmöglichkeiten der Promotion

Beschäftigung an der Leuphana

Stipendium an der Leuphana

  • Promotionsstipendien werden unregelmäßig ausgeschrieben.
  • In der Regel haben die Stipendien eine Höhe von 1.300 € pro Monat und eine Laufzeit von bis zu drei Jahren.
  • Weitere Informationen können Sie der jeweiligen Ausschreibung entnehmen: aktuelle Ausschreibungen

Über ein Stipendium einer Stiftung

  • Angebote der deutschen Studienstiftungen
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Bundesministerium für Bildung/Forschung
  • Forschungsstipendien für Promovierende und wiss. Nachwuchs (DAAD)
  • Stipendienlotse, Stipendiendatenbank des BMBF

Über eine Beschäftigung außerhalb der Universität

  • Sie können als Promovierende*r auch außerhalb der Universität einer Beschäftigung nachgehen, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Hochschulabschluss

Anerkannt werden Diplom-, Magister- und Masterabschluss von Universitäten und Fachhochschulen sowie das 1. oder 2. Staatsexamen. Der Abschluss muss mit gehobenem Prädikat (mindestens "gut" d.h. besser als 2,6) bestanden sein.

Im Falle des ersten oder zweiten juristischen Staatsexamens ist eine Abschlussnote von mindestens „befriedigend“ erforderlich.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Abschlussnote und die Note Ihrer Master-/Magister- oder Examensarbeit eindeutig in Ihren Abschlussunterlagen ausgewiesen sind. Diese Noten können nicht nachträglich an der Leuphana ermittelt werden.

Sprachkenntnisse

Für die Zulassung zur Promotion muss kein Nachweis von Deutschkenntnissen eingereicht werden. Die Dissertation kann in deutscher oder englischer Sprache geschrieben werden. Die Veranstaltungen in den Modulen des Promotionsstudiums finden jedoch zum Teil in deutscher Sprache statt. Deshalb empfehlen wir dringend, sich bereits vor der Zulassung zur Promotion ausreichende Deutschkenntnisse (z.B. DSH-Prüfung 2 oder TestDaF) anzueignen. Sie können auch die Sommeruniversität des International Office nutzen, um Deutschkenntnisse zu erwerben. Vor Ort berät Sie das Fremdsprachenzentrum gern über die Lehrangebote für Deutsch als Fremdsprache.

Besonderer Englischkenntnisse müssen nur für Promotionsvorhaben an den Fakultäten Nachhaltigkeit und Wirtschaftswissenschaften nachgewiesen werden. Diese können durch einen der folgenden Nachweise belegt werden:

  • einen internetbasierten TOEFL-Test mit mindestens 85 Punkten
  • einen TOEIC-Test mit mindestens 785 Punkten
  • einen IELTS 5.5-Test
  • ein Cambridge Advanced Certificate of English (CAE) mit Grade C oder besser
  • Module eines Hochschulstudiums im Umfang von mindestens 30 CPs nach ECTS, die in ausschließlich englischer Sprache unterrichtet und mit einer englischsprachigen Prüfungsleistung abgeschlossen wurden
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Fach Englisch
  • ein Zeugnis einer englischsprachigen Schule, das in dem jeweiligen Land zum Studium berechtigt.

Für Masterabsolventinnen und -absolventen der Leuphana Graduate School entfällt der Englischnachweis.

Der TOEIC-Test kann am Fremdsprachenzentrum der Leuphana abgelegt werden. Es wird empfohlen, vor den Vorbereitungen für den TOEIC die eigenen Englischkenntnisse mit Hilfe des Einstufungstests (Placement Test) zu klassifizieren. Das Fremdsprachenzentrum bietet zudem zweiwöchige Vorbereitungskurse und Sprechstunden an. Die Gebühren für den Test können nicht übernommen werden. Alle Informationen zum TOEIC-Test finden Sie auf den Seiten des Fremdsprachenzentrums.

Der Nachweis der Englischkenntnisse muss bis spätestens zum Abschluss des 3. Semesters erbracht werden.

Betreuungszusage

Von Ihrer Betreuer*in Betreuer erhalten Sie eine formlose schriftliche Stellungnahme - die Betreuungszusage. Sie enthält eine Einschätzung zu Ihrer wissenschaftlichen Qualifikation sowie zu Ihrem Dissertationsprojekt und zur fachlichen Einschlägigkeit Ihres Studiums. Die Betreuungszusage ist Teil der Unterlagen, die Sie mit Ihrer Bewerbung einreichen.

Bewerbungsfristen

Für die Zulassung zur Promotion gibt es keine Bewerbungsfristen. Ein Antrag auf Zulassung kann zu jedem Zeitpunkt für das laufende oder kommende Semester gestellt werden.

Zulassungsantrag

Bitte füllen Sie den hier bereitgestellten Zulassungsantrag aus, ergänzen sämtliche verlangten Nachweise in Papierform und senden Sie ihn per Post an den Studierendenservice.

Eine Bewerbung per E-Mail ist nicht möglich.

Ethikrichtlinie

In der vom Se­nat und dem Präsi­di­um be­schlos­se­nen "Richt­li­nie zur Si­che­rung gu­ter wis­sen­schaft­li­cher Pra­xis und zum Ver­fah­ren zum Um­gang mit wis­sen­schaft­li­chem Fehl­ver­hal­ten der Leu­pha­na Uni­ver­sität Lüne­burg", der so­ge­nann­ten "Ethik­richt­li­nie" sind die Rah­men­be­din­gun­gen für gute wis­sen­schaft­li­che Pra­xis fest­ge­legt.

- Ethikrichtlinie

Promotionsordnungen

Die Promotionsordnung ist die rechtliche Grundlage Ihres Promotionsvorhabens, bitte machen Sie sich gründlich damit vertraut. Die Promotionsordnung beschreibt ausführlich die Voraussetzungen und das Verfahren zur Durchführung einer Promotion an der Leuphana Universität Lüneburg.

Zulassungsbescheid und Einschreibung

Ihr Antrag auf Zulassung wird vom Studierendenservice geprüft und über die De­ka­na­te der Fa­kultäten an die zuständige Promotionskommission weitergeleitet. Die Kommissionen, die über die Zulassung entscheiden, tagen in der Regel mindestens zwei Mal pro Semester. Sie richten sich nach rein fachlichen Kriterien. Quoten oder Zulassungsgrenzen spielen keine Rolle. Eine Vorabeinschätzung des Zulassungsantrags ist zur Zeit leider nicht möglich.

Mit einer Nachricht über Ihre erfolgreiche Zulassung oder der Ablehnung können Sie in einer Zeitspanne von zwei bis drei Monaten rechnen (je nach Sitzungstermin der zuständigen Promotionskommission). Sie wird entweder von den De­ka­na­ten der Fa­kultäten oder dem Studierendenservice an Sie gesendet.

Haben Sie einen Zulassungsbescheid erhalten, müssen Sie nur noch die Einschreibeformalitäten beim Studierendenservice erledigen. Im An­schluss dar­an er­hal­ten Sie Ih­ren Stu­die­ren­den­aus­weis in­klu­si­ve des Sems­ter­ti­ckets. Die Frist für eine Einschreibung wird Ihnen im Zulassungsbescheid mitgeteilt und beträgt normalerweise 14 Tage nach Eingang des Schreibens.

myStudy-Account einrichten oder aktualisieren

MyStudy ist eine webbasierte Plattform der Leuphana, in der u.a. das Vorlesungsverzeichnis veröffentlicht wird und über das die Anmeldung zu den Veranstaltungen des Promotionsstudiums erfolgt.

Damit Sie sich zu den Veranstaltungen anmelden können, richten Sie sich bitte nach Ihrer Zulassung einen eigenen myStudy-Account ein. In Ihrem Profil hinterlegen Sie bitte das Promotionsstudium als Studiengang und Ihr Promotionskolleg als Fach. Die Angabe, welchem Promotionskolleg Sie zugeordnet wurden, finden Sie in Ihrem Zulassungsbescheid.

Sollten Sie bereits an der Leuphana Universität Lüneburg studiert haben und einen myStudy-Account besitzen, denken Sie bitte daran, Ihr Profil zu aktualisieren und das Promotionsstudium als Studiengang sowie Ihr Promotionskolleg als Fach zu hinterlegen.

Sollten Sie bereits aufgrund einer Lehrtätigkeit oder einer Beschäftigung an der Leuphana Universität Lüneburg einen myStudy-Account besitzen, kontaktieren Sie bitte den myStudy Support, damit Sie zu Ihrer/Ihren bisherigen Rolle(n) in Ihrem myStudy-Account zusätzlich die Rolle "Studierende/r" erhalten.

Über den "myStudy Gast-Zugang" können Sie auch ohne Zulassung einen Blick in das aktuelle Vorlesungsverzeichnis der Leuphana Universität sowie das Lehrangebot vergangener Semester werfen.

Einreise und Aufenthalt

Visumsbestimmungen

Krankenversicherung

Meldung des Wohnsitzes

Aufenthaltserlaubnis / Elektronischer Aufenthaltstitel (eAT)