Zehn Jahre Graduate School

Die Graduate School der Universität feiert ihr 10-jähriges Bestehen und blickt anlässlich des Jubiläums mit Stolz zurück - aber vor allem nach vorn. Ein Jahr lang steht The Future of Graduate Education im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen. Dabei werden die Trends und  Charakteristika, aber auch die Herausforderungen der nationalen und internationalen Graduiertenausbildung aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten der na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len Hochschullandschaft werden diese Diskussionen mit ihren Beiträgen bereichern.

zu den Veranstaltungen

10 Jahre Graduate School - 10 Jahre Wissenschaft im Diskurs

Die Gründung der Graduate School an der Leuphana Universität stellte 2008 eine Neuheit unter den deutschen Hochschulen dar: Das Format der Lüneburger Graduate School ist mit dem Ziel entwickelt worden, zen­tra­l und dau­er­haft Mas­ter- und Pro­mo­ti­ons­pro­gram­me gemeinsam mit den Fakultäten zu etablieren.

Seit ih­rem Start kann die Gra­dua­te School der Uni­ver­sität eine be­mer­kens­wer­te Ent­wick­lung ver­zeich­nen: Ge­genüber dem Gründungs­jahr sind mitt­ler­wei­le knapp dop­pelt so vie­le Mas­ter­stu­di­engänge mit der drei­fa­chen Zahl an ein­ge­schrie­be­nen Stu­die­ren­den an der Leu­pha­na eta­bliert und be­rei­chern so­mit den Cam­pus und sei­ne For­schungs- und Lehr­ak­ti­vitäten. Eben­so be­acht­lich ist die Ent­wick­lungs­ge­schich­te der Pro­mo­ti­ons­kol­legs: 2018 zählte die Gra­dua­te School 26 ak­ti­ve Fach­ge­mein­schaf­ten von Pro­mo­vie­ren­den, die un­ter der Lei­tung der be­treu­en­den Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren in­ter­ak­ti­ves, in­ter­dis­zi­plinäres und in­no­va­ti­ves For­schen ermögli­chen. Insgesamt gehören im Winter 2018 rund 2.000 Masterstudierende und 600 Promovierende zur kulturellen Gemeinschaft der Graduate School.

Innovative Studienformate abseits des Mainstream – dies war und ist ein zentraler Anspruch der Leuphana Graduate School. Mit ihren durchgängig interdisziplinären Studienprogrammen und ihrem didaktischen Grundsatz des forschenden Lernens möchte die Graduate School jene Studierenden und Promovierenden ansprechen, die sich neben einer exzellenten fachlichen Qualifizierung für individuelle Studienprofile, werteorientiertes und selbstreflexives Lernen und die persönliche Weiterentwicklung begeistern. Mit dem deutschlandweit einzigartigen Master-Komplementärstudium, dem Doctoral Track sowie den Promotionskollegs als Fachgemeinschaften aller Forschenden setzt die Graduate School bildungspolitische Standards und bietet ihren Graduate Students ein forderndes und gleichzeitig hochgradig inspirierendes Umfeld.

Für die Zukunft hat die Graduate School vier strategische Entwicklungsfelder festgelegt:

  • Internationalisierung der Graduate Education
  • Digitalisierung (in) der Graduate Education
  • Flexibilisierung und Interdisziplinarität
  • Interaktion von Universität, Gesellschaft und Wirtschaft

Mit dem Ziel, die unterschiedlichen Maßnahmen und Projekte innerhalb dieser vier Felder auch mit externen Expertinnen und Experten zu durchleuchten, hat die Leuphana Graduate School das Jubiläumsjahr mit dem Leit-Thema „The Future of Graduate Education“ ins Leben gerufen. Mehrere Veranstaltungen – u.a. eine Auftakt-Podiumsdiskussion, drei Galeriegespräche sowie eine abschließende Konferenz – nehmen in 2018/19 strittige Fragen sowie Projekte der Gegenwart und der Zukunft in den kritischen Blick.

Die Ergebnisse werden weitere Innovationen mit sich bringen, auf die sich Studierende und Promovierende der Leuphana Graduate School bereits freuen dürfen. Wir laden alle am Thema Interessierten sehr herzlich ein, am Dialog teilzunehmen und die Graduate Education ein – vielleicht entscheidendes – Stück mit zu gestalten


Nach oben