Konferenz: The Future of Graduate Education

Je nach Per­spek­ti­ve – ob Uni­ver­sität, Wis­sen­schafts­or­ga­ni­sa­ti­on oder Stif­tung – können die Ant­wor­ten auf die Frage nach Zukunftsvisionen für die Graduiertenausbildung sehr un­ter­schied­lich aus­fal­len. Zum Abschluss des 10. Jubiläumjahres lädt die Graduate School zu einer Konferenz an die Leuphana Universität ein, um das Thema „The Future of Graduate Education“ näher zu betrachten. Fachleute verschiedener Institutionen werden in­ter­ne und ex­ter­ne Her­aus­for­de­run­gen der sogenannten „Graduate Education“, die an der Leu­pha­na Gra­dua­te School nach an­glo­ame­ri­ka­ni­schem Vor­bild auch die Mas­ter- und Pro­mo­ti­ons­pha­se um­fasst, mit den Konferenzteilnehmer*innen behandeln.

Die Graduate Education muss sich der Fra­ge stel­len, wie sie der zukünf­ti­gen Ar­beits-, For­schungs- und Le­bens­welt in all ih­ren Fa­cet­ten be­geg­nen wird. Ist sie „fit“ ge­nug für die Zukunft, um ge­sell­schaft­li­chen Trends und Ent­wick­lun­gen, wie z.B. die Not­wen­dig­keit di­gi­ta­ler Kom­pe­ten­zen, gerecht zu werden? Müss­ten Mas­ter- und Pro­mo­ti­ons­pha­se nicht viel en­ger ge­mein­sam ge­dacht und in­sti­tu­tio­nell verankert wer­den? Nicht zuletzt spielt auch die Frage nach der Ausgestaltung des wissenschaftlichen Transfers in Gesellschaft und Wirtschaft gerade in der Graduate Education eine wesentliche Rolle. Diese und andere Fragen werden die Expert*innen mit den Gästen in den folgenden zwei Sessions beleuchten und diskutieren:

  •  Session 1: „Master of the Future: Complementary, Connected and Digital?“
  •  Session 2: „PhD of the Future: The Importance of Being Transferable“

 

Infobox